GH Studio/shutterstock.com
Finanzen & Börse

3 spannende Aktien-Ideen, die nur wenige auf dem Schirm haben

Aktien von Glücksspielanbietern finden sich bislang nur bei den wenigsten Anlegern im Portfolio. Oft werden die Glücksspielaktien den sogenannten Laster-Aktien zugeordnet. Zu Unrecht, wie ein Blick auf die Entwicklungen in der Branche zeigt. Zum einen hat sich Online-Glücksspielbranche in den letzten Jahren wesentlich professioneller aufgestellt und konnte das ihr angehaftete, etwas halbseidene Image abwerfen und zum anderen gehören die Spiele um Geld heute praktisch zum Lifestyle der Menschen dazu.

Die Online-Casino- und Sportwettenanbieter können in den letzten zehn Jahren auf ein steigendes Wachstum verweisen, das in dem einen oder anderen Jahr auch zweistellig ausfällt. Wir möchten hier drei der renommiertesten Glücksspielaktien vorstellen, deren Performance in den letzten Jahren überdurchschnittlich war und die auch Potential für eine deutliche Wertsteigerung in den nächsten Jahren haben.

Playtech – Gigant bei Online Casinospielen

Der bereits im Jahr 1999 in Estland gegründete und heute auf der Isle of Man sitzende Spieleentwickler Playtech zählt zu den Pionieren bei Online Casinospielen und hat den Spielern bis heute hunderte Online Spielautomaten beschert. Beispielhaft kann hier das beliebte Jekyll and Hyde Spiel von Playtech genannt werden, das täglich tausende Spieler in seinen Bann zieht. Hinzu kommen Live-Casinospiele und viele andere Highligts wie Bingospiele oder Virtual Races.

Zwischenzeitlich betrieb Playtech auch eigene Online Casinos und war Exklusiv-Partner von einigen Casinobetreibern. Das Unternehmen konnte im vergangenen Jahr 1,023 GBP umsetzen, wobei ein Gewinn vor Steuern von 520 Millionen GBP erwirtschaftet werden konnte. Die Playtech Aktie hat in den letzten 12 Monaten einige Höhen und Tiefen durchgemacht.

Aktuell liegt der Kurs der Playtech Aktie (WKN: A1J0S4 / ISIN: IM00B7S9G985) bei knapp über 5 GBP, was einem Plus über 13 % entspricht. Aktuell ist man bei Playtech dabei, viele Spiele mit zusätzlichen Features aufzupeppen und es wurde gleichzeitig eine Kampagne zur Entwicklung neuartiger Online-Casinospiele gestartet, um sich auch in der Zukunft ganz vorn im Markt positionieren zu können. Die Mehrzahl der Analysten hält die Playtech Aktie derzeit für deutlich unterbewertet und hat sie auf Buy beziehungsweise Hold gesetzt.

888 Holdings – Gigant unter den Online Casinos

Die britische 888 Holdings Plc gehört mit ihren Sparten 888casino, 888poker und 888sports bei Online-Casinos, Pokernetzwerken sowie Sportwettenportalen zu den weltweiten Marktführern. In 2021 erwarb das Unternehmen den großen britischen Buchmacher William Hill, was der 888 Aktie (WKN: A0F640 / ISIN: GI000A0F6407) zusammen mit dem sowieso schon erheblichen Umsatzschub während der Coronapandemie zu einem deutlichen Höhenflug verhalf. Zwischenzeitlich notierte die 888 Aktie sogar bei knapp 6 GBP.

Der Umsatz lag im Jahr 2021 bei 712 Millionen und konnte damit in den letzten fünf Jahren nahezu verdoppelt werden. Das operative Ergebnis in 2021 wurde mit gut 80 Millionen GBP ausgewiesen und konnte damit gegenüber 2019 verdoppelt werden. Die zwischenzeitliche Übernahme von Ladbrokes wurde von der britischen Kartellbehörde wegen eines befürchteten Angebotsoligopols untersagt, sonst wären die Zuwächse beim Umsatz noch weit höher ausgefallen.

In den letzten Monaten kam es jedoch zu einer deutlichen Korrektur des Aktienkurses. Die Gründe liegen in den neuen Glücksspielregeln auf dem wichtigen deutschen Markt, weshalb man sich hier zurückzog und der aktuell wegbrechende Markt in Russland und der Ukraine. Der Umsatz sank daher im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um knapp 18 % auf umgerechnet 224 Millionen US-Dollar. Trotzdem sehen viele Analysten die Aktie positiv und als unterbewertet an.

Entain – früher GVC Holdings

Die britische Entain Group, mit Sitz auf der Isle of Man, ist der weltweit größte Online-Casinobetreiber mit einem Umsatz von zuletzt 3,83 Milliarden GBP. Das Ergebnis vor Steuern lag in 2021 bei 555 Millionen GBP. Zur Gruppe, gehören zum Beispiel die bekannten online Casinos und Sportwettenanbieter bwin, Ladbrokes, Sportingbet und Betboo. Außerdem betreibt man mit Partypoker eines der größten Pokerportale. Mit der Entain Aktie (WKN: A1CWWN / ISIN: IM00B5VQMV65) ging es bis Mitte 2021 in den letzten Jahren fast immer nur steil nach oben, was auf Zukäufe und steigende Umsätze und Gewinne zurückzuführen war.

Der Kurs konnte in den letzten drei Jahren um etwa 136 % zulegen, wenngleich es ähnlich wie bei 888 Holdings wegen der geänderten deutschen Glücksspielregeln, dem allgemeinen Trend auf den Aktienmärkten und zuletzt dem Ukrainekrieg wieder abwärts ging. Einige Analysten, unter anderem von Morgan Stanley und Exane-BNP Paribas SA sehen jedoch wieder Licht am Horizont und haben die Entain Aktie wieder auf Buy beziehungsweise Overweight gestellt.

Ähnliche Beiträge

In Kryptowährungen investieren: Worauf sollte man achten?

Darlehen für das Auto: Lohnt sich ein Kfz-Pfandkredit?

Heinrich Gellertshausen

Daytrading: Tipps und Wissenswertes für Einsteiger