Poring Studio/shutterstock.com
Economy & Business

Warum E-Wallets im Jahr 2022 beliebter denn je werden

Die Digitalisierung des Finanzwesens ist in vollem Gange. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, dass E-Wallets eine immer größere Fangemeinde gewinnen und im Alltag von zahlreichen Menschen genutzt werden. Es gibt eine Vielzahl von Anlässen, bei denen mit E-Wallets bezahlt werden kann, die vom Besuch im Supermarkt über Onlinespiele bis hin zu Reisen ins Ausland reichen. Dieser Artikel stellt die Vorteile der digitalen Geldbörsen vor und erklärt, warum diese 2022 noch mehr an Popularität gewinnen werden.

Das zeichnet E-Wallets aus

E-Wallets beziehungsweise Digital Wallets sind eine Möglichkeit, um bargeldlos zu bezahlen. Das ist äußerst praktisch, da die meisten Menschen ihr Smartphone, auf denen sich die E-Wallets befinden, sowieso immer dabeihaben. Es besteht keine Gefahr mehr, das Portemonnaie zu verlieren oder dass es gestohlen wird. Zudem sind Transaktionen mit E-Wallets besonders einfach und gelingen innerhalb weniger Sekunden. Der Aufwand beim Bezahlen ist somit deutlich geringer.

E-Wallets gibt es von ganz unterschiedlichen Anbietern, die jeweils andere Schwerpunkte setzen. Nutzer haben somit eine große Auswahl an E-Wallets, auf die sie zurückgreifen können. Zudem spielt das Thema Datensicherheit eine große Rolle. Die Transaktionen sind verschlüsselt und ein Missbrauch somit höchst unwahrscheinlich. Aus diesen vielfältigen Gründen hat sich die Zahl der Nutzer von E-Wallets in den letzten Jahren spürbar erhöht. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich dieser Trend im Jahr 2022 fortsetzt.

Zahlungsmethoden bei Onlinespielen

Während der letzten beinahe zwei Pandemiejahre haben sich die Menschen daran gewöhnt, soziale Kontakte zu meiden. Das bedeutet jedoch nicht, dass auf Abwechslung und Unterhaltung verzichtet werden muss. Viele haben Online-Casinos für sich entdeckt und probieren hier die zahlreichen Spielmöglichkeiten aus. Live Casinos und Spiele gegen echte Gegner von überall auf der Welt machen den Reiz von Online-Casinos aus und erzeugen ein nahezu authentisches Spielerlebnis.

Besonders populär sind in diesem Zusammenhang Apple Pay Online Casinos. Hier können Apple Wallets genutzt werden, um das eigene Nutzerkonto zu befüllen und Geld für Einsätze zur Verfügung zu haben. Ein großer Vorteil ist, dass das Geld aus dem E-Wallet jetzt direkt auf dem Nutzerkonto landet und somit ohne Verzögerung gespielt werden kann. Auch hier legen die Casinos und Apple großen Wert auf Datensicherheit, sodass mit gutem Gewissen gespielt werden kann.

Alternative Bezahloptionen im Supermarkt

Neben Bargeld und Geldkarten gehören E-Wallets zu den beliebtesten Zahlungsmethoden im Supermarkt | pixabay.com

Kontaktloses Bezahlen an der Supermarktkasse gewinnt immer mehr an Popularität und ist seit Beginn der Pandemie sogar eine Maßnahme zum Gesundheitsschutz. Es ist nicht mehr nötig, nach Geld zu suchen und Münzen abzuzählen. Das Smartphone mit der E-Wallet wird lediglich in die Nähe eines Lesegerätes gebracht und schon wird der zu zahlende Betrag vom Konto abgezogen. Es ist somit nicht mehr nötig, eine eigene EC- oder Kreditkarten mit sich zu führen und sich Pins zu merken.

Immer mehr Supermärkte, aber auch andere Geschäfte bieten die Möglichkeit, kontaktlos mit E-Wallet zu bezahlen. Viele legen hierbei großen Wert auf eine Kooperation mit möglichst vielen Anbietern, damit zahlreiche Nutzer von dem Angebot Gebrauch machen können. Es ist ratsam, sich über die gängigen E-Wallets in der eigenen Region zu informieren, um zu klären, mit welchen besonders leicht und an möglichst vielen Orten bezahlt werden kann.

Spielend leicht im Ausland bezahlen

Ein weiterer Vorteil von E-Wallets ist, dass sie global eingesetzt werden können. Kontaktloses Bezahlen und Bezahlmöglichkeiten mit digitalen Technologien werden nahezu überall auf der Welt angeboten. Wer häufig im Ausland unterwegs ist, um Urlaub zu machen oder zu arbeiten, profitiert von dieser Technologie und kann mühelos an verschiedenen Stellen bezahlen.

Aufwendige Aufgaben, die früher mit dem Bezahlen im Ausland verbunden waren, fallen jetzt weg. Es müssen keine Währungen getauscht und Wechselkurse berücksichtigt werden. Es ist nicht nötig, Travelers Checks zu verwenden oder eine Kreditkarte zu nutzen, die im gewünschten Zielland überhaupt akzeptiert wird. Durch E-Wallet gewinnen Reisende eine größtmögliche Flexibilität und die Organisation einer Reise wird deutlich einfacher.

Finanztransaktionen mit E-Wallets erledigen

Des Weiteren eigenen sich E-Wallets zur Erledigung von Finanztransaktionen. Aufgrund der Niedrigzinspolitik der EZB werfen klassische Sparmodelle kaum noch Renditen ab und für Geld auf dem Bankkonto gibt es keine Zinsen, sondern es müssen eher Verwahrentgelte bezahlt werden. Deswegen sind viele Menschen auf der Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten und investieren deshalb beispielsweise in Aktien oder hoffen auf Wertsteigerungen bei Kryptowährungen.

Mit E-Wallets ist es leicht möglich, Finanztransaktionen überall auf der Welt durchzuführen. So können auch Laien an der Börse aktiv werden und haben die Chance, interessante Papiere zu erstehen. Die hohe Flexibilität und die Möglichkeit, zahlreiche Transaktionen unterschiedlicher Art mit derselben E-Wallet durchzuführen, sind mit der Grund, warum sich diese Technologie auch im Jahr 2022 weiter durchsetzen wird.

Von einer größtmöglichen Datensicherheit profitieren

Ein immenser Vorteil von E-Wallets gegenüber anderen Bezahlmöglichkeiten besteht darin, dass ein großer Wert auf Datensicherheit gelegt wird. De verschiedenen Anbieter solcher digitalen Geldbörsen haben ein großes Interesse daran, vertrauenswürdig zu sein und keine Skandale zu riskieren. Ansonsten ginge ihr Image schnell verloren und sie könnten sich gegen die Konkurrenz nicht durchsetzen.

Aus diesem Grund legen sie sowohl bei der Entwicklung der E-Wallets als auch bei den einzelnen Transaktionen großen Wert auf Sicherheit. Es werden zahlreiche Verschlüsselungen genutzt, die die Überweisungen sicher machen und ausschließen sollen, dass Unbefugte mittels Hackerangriffen Zugriff auf die E-Wallets erlangen oder Transaktionen abfangen. Dank immer neuer digitaler Entwicklungen und moderner Technologien erhöht sich die Sicherheit bei der Nutzung von E-Wallets immer weiter.

Fazit

E-Wallets haben schon in den vergangenen Jahren eine steile Entwicklungskurve hingelegt und es ist davon auszugehen, dass sie auch 2022 wieder an Bedeutung gewinnen werden. Insbesondere die breiten Einsatzmöglichkeiten, die von Online-Spielen über Einkäufe im Supermarkt bis hin zu Bezahlungen im Ausland reichen, stärken den Erfolg der Technologie. Es muss sich allerdings noch zeigen, welche Anbieter sich am Markt durchsetzen und die meisten Menschen von sich überzeugen werden.

Ähnliche Beiträge

Firmenadressen zur Neukundengewinnung: Einfach kaufen statt mühsam suchen

Fliesen, PVC & Co.: Welcher Bodenbelag für Büroräume eignet sich am besten?

Heinrich Gellertshausen

Digitale IT-Inventarisierung: Stets alle IT-Geräte im Blick

Heinrich Gellertshausen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner