Deemerwha studio/shutterstock.com
Finanzen & Börse

Widerruf Lebensversicherung: Holen Sie mehr aus dem Vertrag!

Immer mehr Kundinnen und Kunden sind mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden. Grund dafür sind vor allem die immer weiter steigenden Kosten bei gleichzeitig sinkenden Erträgen. Dennoch ist die Kündigung meist keine gute Idee, denn hier verlieren Sie im Zweifel erhebliche Beträge. Mit dem Widerruf der Lebensversicherung profitieren Sie indes in doppelter Hinsicht. Denn Sie machen üblicherweise Gewinn und sind die Police sofort los, ohne lange Kündigungsfristen abwarten zu müssen.

Warum die Kündigung einer Lebensversicherung meist teuer wird

Grundsätzlich ist die Kündigung einer Renten- oder Lebensversicherung vergleichsweise einfach und schnell erledigt. Diesen Komfort bezahlen Sie allerdings mit einem hohen Preis, denn bei Kündigung Ihrer Police erhalten Sie nur den sogenannten Rückkaufswert des Vertrages ausbezahlt. Dieser ist der springende Punkt, denn die Formel für die Berechnung des Betrages wird gesetzlich und vertraglich vorgegeben.

Anders als beim Widerruf Ihrer Lebensversicherung, können Sie dabei in der Regel nur mit einer niedrigen Auszahlung rechnen. Vereinfacht dargestellt, lautet die – üblicherweise im Vertrag festgehaltene – Formel wie folgt:

Rückkaufswert = Summe der eingezahlten Beiträge (ohne Risikoanteile) – Abschluss- und Verwaltungskosten + Überschüsse und Zinsen – Stornopauschale

Risikoanteile sind beispielsweise die in den monatlichen Beiträgen enthaltenen Kosten für einen mitversicherten BU- oder Todesfall-Schutz. Diese sind verloren, da Sie den entsprechenden Versicherungsschutz bereits erhalten haben und er auch bis zur Wirksamkeit der Kündigung bestehen bleibt. Entsprechendes gilt auch beim Widerruf der Lebensversicherung, wobei sich die Formel hier im Übrigen deutlich von der für die Berechnung des Rückkaufswertes unterscheidet.

Nicht alle Versicherer ziehen die sogenannte Stornopauschale (Kündigungsgebühr) vom Rückkaufswert bzw. vom Vertragsvermögen ab. Macht der Versicherer allerdings von diesem Recht, das ihm gesetzlich zusteht, Gebrauch, müssen Sie weitere Abzüge in Kauf nehmen. Denn die Stornopauschale wird in der Regel vom Gesamtwert des Vertragsvermögens, also der Summe Ihrer Einzahlungen abzüglich aller Kosten, berechnet.

Während Sie beim Widerruf Ihrer Lebensversicherung meist Gewinne machen, verlieren Sie mit der Kündigung viel Geld. Grund dafür sind die hohen Kosten, die auch bei vorzeitiger Auflösung des Vertrages in voller Höhe fällig werden. Lassen Sie daher Alternativen prüfen, bevor Sie Ihrer Lebensversicherung kündigen!

Mit dem Widerruf der Lebensversicherung bares Geld sparen

Neben der Kündigung haben Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer weitere Möglichkeiten, einen bestehenden Vertrag aufzulösen. Einer dieser Wege ist der Widerruf der Lebensversicherung, der grundsätzlich nur innerhalb eines Monats nach Abschluss der Police infrage kommt. Denn die sogenannte Widerrufsfrist dauert vier Wochen und beginnt mit Zugang der Vertragsunterlagen.

Der BGH hat allerdings mit Urteil vom 07.05.2014 (Az. IV ZR 76/11) entschieden, dass in bestimmten Fällen auch ein „ewiger“ Widerruf der Lebensversicherung möglich ist. Ein solcher Fall liegt immer dann vor, wenn der Versicherer Sie als Kundin oder Kunde nicht ausreichend über das geltende Widerrufsrecht belehrt hat.

Und jetzt kommt der Clou: Zahlreiche Verträge, Schätzungen zufolge mehr als 100 Millionen Policen, aus den Jahren 1994 bis 2007, sind hinsichtlich der Widerrufsbelehrung fehlerhaft. Bei ihnen hat die Widerrufsfrist bis heute weder begonnen noch geendet. Damit ist ein Widerruf der Lebensversicherung nach wie vor möglich!

Durch Widerruf Ihrer Lebensversicherung hohe Auszahlung erhalten: So geht’s!

Der Widerruf Ihrer Lebensversicherung ist durch das Urteil des BGH mitunter noch heute möglich. Dabei können Sie mit einer deutlich höheren Auszahlung als bei einer vergleichbaren Kündigung rechnen. Grund dafür ist, dass der Vertrag – anders als beim Rückkauf – nicht nachträglich aufgelöst wird, sondern als von Anfang an unwirksam gilt.

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer profitieren Sie konkret von folgenden Vorteilen:

  • Sie haben Anspruch auf Auszahlung aller Zinsen und Überschüsse, gegebenenfalls erhalten Sie zusätzlich Verzugszinsen vom Versicherer
  • Der Vertrag ist von Anfang an unwirksam. Der Versicherer hätte Ihre Beiträge gar nicht erst nicht einziehen dürfen und muss sie daher in voller Höhe wieder auszahlen
  • Der Versicherer darf weder Abschluss-, noch Verwaltungs- oder Stornogebühren vom Vertragsvermögen abziehen. Sie erhalten damit eine Auszahlung, die in der Regel in voller Höhe dem Vertragsvermögen entspricht

So erhalten Sie durch den Widerruf Ihrer Lebensversicherung mitunter mehrere tausend oder gar zehntausend Euro über dem Rückkaufswert ausgezahlt. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und Ihren Vertrag noch heute prüfen – es lohnt sich!

Ähnliche Beiträge

Vermögensverwaltung: So gelingt der Vermögensaufbau

Heinrich Gellertshausen

Bezahlen im Netz: Welche Zahlungsmethoden sind am sichersten?

Rechtsschutzversicherung: Individueller Schutz in jeder Situation

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner