online banking funktioniert nicht
Vadym Pastukh/shutterstock.com
Finanzen & Börse Uncategorized

Derzeit sind keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich: Was tun?

Wer eine Transaktion tätigen oder Geld von seinem Konto abheben möchte, mag über den Hinweis „Derzeit sind keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich“ erschrocken oder aber mindestens verwirrt sein. Diese sachliche Mitteilung, die zumeist keine nähere Erläuterung beinhaltet, wird von Banken und Finanzinstituten herausgegeben, um auf eine vorübergehende Blockierung des Kontos zu verweisen. Der Kontoinhaber sieht sich nun unerwartet mit der Einschränkung konfrontiert, keinen Zugriff auf sein Geld zu haben oder gewisse finanzielle Aktionen durchzuführen.

Keine Verfügungen vom eigenen Konto möglich: Was hat das zu bedeuten?

Die Hintergründe sind vielseitig und reichen vom ausgereizten Dispo über über eine Kartensperrung bis hin zu technischen Störungen und Wartungsarbeiten der Bank.

Warum Bankkonten gesperrt werden: Schulden und Pfändungen als häufige Gründe

Eine der Ursachen für die Einschränkung oder Sperrung von Bankkonten stellen Schulden und Pfändungen dar. Kommt ein Kontoinhaber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach oder steht er im Rückstand bei Gläubigern, kann die Bank den Zugriff verhindern, um die ausstehenden Beträge einzufordern. Ist das Konto Teil eines sogenannten Schuldentreiberverfahrens sind vorübergehende Einschränkungen ebenfalls möglich, bis eine Klärung der Angelegenheit abgeschlossen ist.

Finanzielle Engpässe: Wenn Kreditlimits erreicht sind und Verfügungen blockiert werden

Ein weiterer Klassiker ist der ausgeschöpfte Dispositionskredit. Bekanntlich gestattet dieser, das eigene Budget bis zu einem vereinbarten Limit zu überziehen. Bei Kreditkarten wird entsprechend vom Kreditlimit gesprochen, die selbstauferlegten Limits bilden eine dritte Variante. Sobald dieses Limit erreicht ist, muss erst wieder Geld auf das Konto fließen, um weitere Verfügungen tätigen zu können. Wenn eine vorherige Lastschrift nicht erfolgreich war und daher eine Rücklastschrift eingetreten ist, sind auch hier vorübergehende Einschränkungen hinsichtlich der Kontoverfügung denkbar.

Vom Ablaufdatum bis zum Zugangsverlust

Ist die eigene Debit- oder Kreditkarte abgelaufen und der Erhalt einer neuen Karte noch ausstehend, muss ebenfalls mit einer Zurückweisung durch den Bankautomaten gerechnet werden. Weiterhin führen verlorene Zugangsdaten oder vergessene PIN-Codes zu einem eingeschränkten Zugriff.

Sicherheitsprüfungen gewähren Schutz vor kriminellen Machenschaften

Der Hinweis „Derzeit sind keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich“ hat jedoch nicht in jedem Fall mit einer Nachlässigkeit des Kontoinhabers zu tun. Denn in einigen Fällen kann die Bank aus Sicherheitsgründen vorübergehend alle oder bestimmte Verfügungen blockieren, etwa dann, wenn ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt werden oder ein Verdacht auf betrügerische Transaktionen besteht. Einige Banken sperren zudem jene Konten, die über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wurden. Dies soll Sicherheiten und Schutz vor unbefugtem Zugriff gewähren.

bankautomat fehler
AS project/shutterstock.com

Meldet der Kontoinhaber den Verlust oder Diebstahl seiner Karte, kann die Bank vorübergehende Sperren einrichten, um unbefugte Transaktionen zu verhindern. In manchen Fällen können staatliche Behörden oder Gerichte Anordnungen erlassen, die vorübergehende Barrieren schaffen, unter anderem dann, wenn eine Transaktion verdächtig erscheint oder eine Überprüfung erfordert. Banken müssen strenge Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einhalten. Bei Transaktionen, die eine Altersverifikation erfordern (z. B. für Glücksspiel), kann eine unzureichende Verifikation zu Ablehnungen führen. Nicht zuletzt unterstützen nicht alle Konten Transaktionen in bestimmten Währungen oder Ländern.

Derzeit sind keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich: Wenn die Technik streikt

Vielleicht steckt hinter allem aber auch nur ein technischer Defekt. Oder die Bank führt notwendige Wartungsarbeiten durch. Die Meldung über eine nicht mögliche Verfügung ist dann zwar lästig, aber der Regel nach von kurzer Dauer.

Wie man bei Kontoeinschränkungen am besten vorgeht

Wer die Meldung „Derzeit sind keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich“ erhält, sollte sich vor allem in Ruhe und Geduld üben. Oft lässt sich das Problem bereits auf dem Kontoauszug finden. Vielleicht wurde der Dispo unbemerkt überzogen oder offene Zahlungsverpflichtungen liegen vor. Auch ungewohnte Transaktionen oder Sicherheitsverletzungen lassen sich bei genauerem Hinsehen erkennen.

Ob das Problem selbst identifiziert werden konnte oder aber weiterhin unklar ist: Die Mitarbeiter der Bank bieten weitere Informationen und passende Lösungsansätze. Bei Schulden oder einer drohenden Pfändung ist schnelles Handeln erforderlich. Möglicherweise hat die Bank vor Kurzem ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geändert oder bereits auf etwaige Hindernisse verwiesen. Daher lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf entsprechende Mitteilungen, um künftige Einschränkungen rechtzeitig zu verhindern.

Ähnliche Beiträge

Optionen: Börsenhandel für Fortgeschrittene

Immobilien: 4 Gründe, warum der Kauf eines Hauses in der Schweiz sinnvoll ist

Heinrich Gellertshausen

Mögliche Blockchain-Anwendungsbeispiele in der Finanzbranche

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner