VideoFlow/shutterstock.com
Finanzen & Börse

Krisensicher Anlegen: Die Stärken des Algo-Trading

Ein Investment ist in wirtschaftlich bewegten Zeiten grundsätzlich mit etwas Glück verbunden. Sichere Vorhersagen können auch Experten nicht geben. Zwar gibt es Tendenzen zur Sicherheit, diese geben allerdings in einem strategischen Vermögensaufbau keine Garantie für ein sicheres Investment. Es gibt jedoch zwei Anlageformen, die sich in der krisengeschüttelten Wirtschaftssituation als zuverlässig erwiesen haben. Real Estate, echter Immobilienbesitz gilt gegenwärtig als eine sichere Bank. Die zweite Anlageoption ist der Börsenhandel.

Nicht der Börsenhandel, der sich auf das Gespür für den Markt verlässt, sondern der rationale und auf Algorithmen basierte Handel. Algo-Trading handelt automatisch innerhalb von festgelegten Parametern. Die IK Investment Group mit dem Sitz in Düsseldorf nutzt diese beiden Säulen der Anlageform. Ein breit aufgestelltes Immobilienpaket in Verbindung mit dem algorithmischen Handel ist in dieser Form einzigartig sowie ein Konzept, das aufgeht und auch in der Krise überraschende Zahlen vorweist.

Algo-Trading im Vergleich zu anderen Handelsformen

Bei Algo-Trading wird die Entscheidung zum Kaufen oder Verkaufen von Wertpapieren durch künstliche Intelligenz getroffen. Der Investor legt vorher die gewünschten Konditionen fest. Im Bruchteil von Sekunden analysiert und identifiziert die Handelssoftware bestimmte Datenmuster und löst den Handel bei einem Treffer aus. Schnell, zuverlässig und ohne menschliches Zögern oder vorschnelles Handeln. Die menschliche Intelligenz skaliert und erstellt ein zielgerichtetes Konzept, die KI führt aus.

Vorteile beim algorithmischen Trading

Schnelles Handeln rund um die Uhr und die Optimierung des Risikomanagements erlauben gute Renditen auch in unsicheren Zeiten. Verluste durch menschliche Fehlentscheidungen werden minimiert. Börsenrenditen sind kurzfristige Erträge. In Verbindung mit langfristig orientierten Immobilienanlagen wird ein interessanter Rendite-Mix erreicht.

Für wen ist diese Form besonders geeignet?

Trading ist eine Anlageform, die einerseits mit einem Risiko verbunden ist, aber andrerseits eine hohe Rendite erreichen kann. Immobilien sind prinzipiell eine nachhaltige und aus heutiger Sicht sichere Geldanlage. Zusammen ergibt sich eine langfristige Anlageform mit einer außergewöhnlich guten Renditeaussicht. Aktien allein sind zu riskant, bei Immobilien stellt sich der Gewinn erst spät ein. Investoren, die langfristig anlegen und außergewöhnlich hohe Gewinne erwarten, finden hier ein gutes Konzept. Durch hauseigene Festzinsangebote können sich Investoren bei der IK Investment Group darüber hinaus einen attraktiven Garantiezins für eine bestimmte Laufzeit sichern, der sich aus einem hybriden Investitionsansatz erzielen lässt.

Wie weit verbreitet ist diese Investitionsmöglichkeit bereits?

Immobilieninvestment und Algo-Trading sind als einzelnes Investment oder in einem breit gefächerten Investment weit verbreitet. Einzigartig ist die Konzentration auf zwei Anlagegebiete und die Ausrichtung des Geschäftsfeldes auf diese Vereinigung der beiden Bereiche. Die Gründer bringen ihre Expertise aus der Banken- und Immobilienbranche ein. Das jährliche Handelsvolumen des Unternehmens im Bereich der Immobilien liegt bei ca. 100 Mio. Euro.

Während viele Investoren aufgrund steigender Baukosten geringe Renditen erwarten, konnte die IK Investment Group sich den Marktbedingungen durch Immobilienvermittlung und Sanierung an die Marktveränderungen anpassen. Dadurch wächst das Unternehmen kontinuierlich, investiert in neue Software und rekrutiert zusätzlich Personal.

Welchen Einfluss hat KI dabei?

Die künstliche Intelligenz ist in der Lage, Datensätze zu durchsuchen und zur Verarbeitung zur Verfügung zu stellen. Jede KI ist nur so gut wie der Kopf, der dahintersteckt. Algo-Trading kann nur mit einer perfekten Software erfolgreich sein. Gleichzeitig müssen die Erkenntnisse über den Markt mit großem Fachwissen über Jahre hinweg ausgewertet werden und als skalierbare Strategie in den automatischen Handel implementiert werden.

Ähnliche Beiträge

Paysafecard erklärt: Vor- und Nachteile des online Zahlungsmittels

Heinrich Gellertshausen

Finanzmarkt: Großbanken setzen auf Kryptowährung

Heinrich Gellertshausen

Vermögenswirksame Leistungen mit ETFs: Ein Kinderspiel für Anleger?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner