one photo/shutterstock.com
Economy & Business

SEO: Was bringt ein Content-Audit?

Wer heutzutage Menschen erreichen, Kunden gewinnen oder Verkäufe erzielen will, benötigt zwangsläufig einen geeigneten Internetauftritt.

Damit alleine ist es aber noch längst nicht getan: Ist die Webseite nicht entsprechend optimiert, bleibt der gewünschte Erfolg aus. SEO-Experten können mit individuell zugeschnittenen Maßnahmen für eine erhöhte Reichweite sorgen. Dazu gehört unter anderem auch ein Content-Audit, der eine Optimierung der Inhalte und so eine Verbesserung des Rankings ermöglicht.

Was genau verstehen SEO-Profis unter einem Content-Audit?

Die Abkürzung SEO steht für Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung. Damit bezeichnet man Marketingmaßnahmen, um die Reichweite einer Webseite zu verbessern. Je höher ein Internetauftritt in den Suchergebnissen der Suchmaschinen angezeigt wird, umso mehr Traffic kann die Seite verzeichnen. Das bedeutet, dass sie häufiger besucht wird, was wiederum die Chance auf einen Auftrag, einen Kauf oder eine vergleichbare gewünschte Reaktion erhöht.

SEO ist ein sehr komplexer Bereich, der von Laien meist nicht in ausreichendem Maße überblickt und abgedeckt werden kann. Aus diesem Grund werden häufig SEO-Profis beauftragt, die sich in der Materie auskennen und genau wissen, welche Maßnahmen effektiv wirken. Zu den Strategien, die in diesem Zusammenhang häufig angewendet werden, gehört das sogenannte Content-Audit. Hierbei handelt es sich quasi um eine Inventur bereits vorhandener Webseiten beziehungsweise der vorhandenen Inhalte.

Spezialisten für ein Content-Audit sehen sich den Content auf dem jeweiligen Internetauftritt an und optimieren ihn dann etwa hinsichtlich der Keywords, der Verlinkungen und weiterer relevanter Faktoren. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die gewünschte Zielgruppe erreicht und ein möglichst gutes Ergebnis im Suchmaschinenranking erzielt wird, und das nicht nur einmalig, sondern nachhaltig.

Was bringt ein Content-Audit für den Webseiteninhaber?

Wer eine gewerblich genutzte Website betreibt, sollte in angemessene SEO-Maßnahmen investieren. Das gilt bei der Neuerstellung von Inhalten, aber ebenso auch für das Überprüfen und Optimieren von bereits bestehendem Content. Profis in diesem Bereich können mit einer genauen Analyse der Webinhalte zuverlässig ermitteln, wo Schwachstellen liegen und wie die Texte im Sinne von SEO optimiert werden können. Ein umfangreiches Content-Audit bildet hierfür die Grundlage.

Auf Basis dieser Inventur der bereits vorhandenen und veröffentlichten Inhalte ist es möglich, zusätzliche Keywords zu recherchieren und in die Texte zu integrieren. Auch strukturelle Veränderungen werden in diesem Zuge vorgenommen. Im Rahmen eines professionellen Content-Audits erfolgt eine datenbasierte Analyse, die Auskunft darüber gibt, wo der Inhalt verbessert werden kann. In den meisten Unternehmen ist kein entsprechend geschulter Mitarbeiter vorhanden: SEO sollte nur mit dem passenden Fachwissen vorgenommen werden, um wirklich die angestrebten Erfolge zu verzeichnen.

Ein externer Dienstleister ist an dieser Stelle eine gute Wahl, denn hier sind sowohl Fachkenntnisse als auch ausreichend Zeit und die richtigen Tools vorhanden. In einem persönlichen Gespräch mit dem Auftraggeber wird zunächst eine Zielsetzung ermittelt, die mit dem Content-Audit erreicht werden soll. Dann erfolgt eine Analyse der Webinhalte. Auf Wunsch übernimmt der Experte auch gleich die erforderlichen zielführenden Anpassungen. Auf diese Weise stellt der Profi die Weichen für ein dauerhaft verbessertes Ranking in den Suchergebnissen. Ein Content-Audit lohnt sich für alle Unternehmen, die ihre Reichweite optimieren und diese wichtige Aufgabe einem Fachmann in diesem Bereich überlassen möchten.

Ähnliche Beiträge

Die Evolution von SEO: Von Keywords hin zur Nutzererfahrung

Heinrich Gellertshausen

Rationalisieren Sie Ihre Beschaffung mit elektronischen Lösungen

Heinrich Gellertshausen

Elektronische Signatur: Rechtssichere Grundlagen für die elektronische Unterschrift

Heinrich Gellertshausen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner