Dilok Klaisataporn/shutterstock.com
Economy & Business

So handeln kleine und mittlere Unternehmen erfolgreich auf Amazon

Unternehmen des E-Commerce kommen an Amazon nicht vorbei. In Konkurrenz mit dem allgegenwärtigen Unternehmen zu treten ist schier aussichtslos und für kleine und mittlere Unternehmen in keiner Art und Weise realisierbar. Sinnvoller ist es daher, eine Verbindung mit Amazon einzugehen und von der Reichweite sowie der Infrastruktur von Amazon zu profitieren. Einfach ein Verkäuferkonto einzurichten und auf den Verkaufserfolg zu warten, reicht allerdings nicht aus.

Die grundsätzlichen Regeln des Erfolgs gelten auch auf Amazon. Alleinstellungsmerkmal, eine durchdachte Marketingstrategie und ein überzeugender Kundenservice sind wichtig für den Erfolg. Unternehmen, die in diesem Kompetenzen nicht das notwendige Know-how oder die personellen Ressourcen besitzen, können die Aufgabenbereiche an eine Amazon Agentur auslagern. KMU steht für Wachstumspotenzial und mit der richtigen Strategie kann der Handel für kleinere und regionale Anbieter ein großer Entwicklungsschritt mit Blick auf den internationalen Markt sein.

Wie viel Amazon sollte in einem Unternehmen stecken?

E-Commerce setzt sich aus klassischen Händlern und Produzenten zusammen. Unabhängig vom Geschäftsmodell sollten immer eine eigene Internetpräsenz und ein eigener Shop angeboten werden. Im Konkurrenzkampf ist es wichtig, sich von anderen Anbietern zu unterscheiden. Unternehmen, die eine Produktnische als Führende am Markt besetzen möchten, müssen unterschiedliche Instrumente nutzen, um dieses Ziel zu erreichen. Sortimentstiefe und Preisgestaltung sind wichtige Faktoren.

Das Angebot sollte immer unterschiedliche Produkte umfassen. Nur ein Teil des Sortiments sollte über Amazon erhältlich sein, der Rest kann über den eigenen Webshop verkauft werden. Wer auf Amazon anbietet, muss sich den logistischen Standards von Amazon anpassen. Viele Speditionen setzen in der Zusammenarbeit mit KMU auf kurze Lieferzeiten, die eine Zustellung innerhalb von zwei bis drei Werktagen garantieren.

Welche Kompetenzen sind im Unternehmen vorhanden?

E-Commerce ist ein Geschäftsfeld, das sehr viel Aufmerksamkeit erfordert. Erfolgreich sind diejenigen Anbieter, die immer etwas besser sind als andere. Entweder die IT kann über den neuesten Stand der Technik die Konkurrenten ausstechen, die Sortimentstiefe ist perfekt oder dem Marketing gelingt es, mit wenig Einsatz neue Kunden zu gewinnen. Kleine und mittlere Unternehmen trifft der Fachkräftemangel hart. Geeignete Fachkräfte für den Aufbau der Kompetenzen zu gewinnen ist schwierig.

Zusätzlich steht immer die Frage im Raum, ob der erwirtschaftete Gewinn in personelle Ressourcen oder in eine Weiterentwicklung des Shops zu investiert wird. In vielen Unternehmen können die Bereiche Technik, Kundenservice, Logistik, Buchhaltung, Einkauf und Marketing nicht gleichzeitig auf hohem Niveau besetzt werden. Es ist daher erfolgversprechender, einen Teil der Unternehmensaufgaben professionell auszulagern, als sie nicht überzeugend auszufüllen. Neben der Unterstützung von Amazon für die KMU bezüglich der logistischen Abläufe kann auch das Marketing über Agenturen zum Erfolg führen.

Stichwort Suchmaschinenoptimierung

E-Commerce lebt von der Sichtbarkeit im Netz. Produkte, die von erzählenden Geschichten begleitet werden oder die Angebote, die in den Ergebnissen der Suchmaschinen unter den ersten Treffern sind, geben Anreiz zum Kauf. Auf Amazon gelten die gleichen Maßnahmen wie für Google und andere Suchmaschinen. Mit einer gezielten Marketingstrategie wird das eigene Angebot attraktiv in den Suchergebnissen positioniert.

Amazon legt die Regeln für Marketing fest und verlangt die Einhaltung strenger Verhaltensvorgaben. Eine Amazon Agentur für SEO kennt die Vorgaben bis ins Detail und nutzt diese für eine auf Erfolg ausgerichtete Marketingstrategie. Vor jeder Marketingmaßnahme steht die Analyse. Status quo und gewünschtes Ziel sind die beiden Eckpunkte, auf die Marketingstrategie zugeschnitten wird. Suchmaschinenoptimierung kann über unterschiedliche Mechanismen erfolgen.

Wichtig ist eine optimale Produktpräsentation mit einem Content, der auf die Algorithmen von Suchmaschinen zugeschnitten ist. Amazon hat eine Infrastruktur, deren Erfolg nicht angezweifelt werden kann. Anbieter können mit der richtigen Nutzung dieser Infrastruktur profitieren, ohne auf eigene personelle oder technische Ressourcen zurückgreifen zu müssen. Für kleine und mittlere Unternehmen kann dies in der Wachstumsphase ein großer Vorteil sein.

Ähnliche Beiträge

Flexible Bürovermietungen für Unternehmen: Darauf sollte man achten

Heinrich Gellertshausen

Kundengeschenke: So werden sie versteuert

Modulares Bauen: Vorteile der seriellen Fertigung

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner