Vladimir Zhupanenko/shutterstock.com
Industrie

Wofür verwendet man eigentlich Aderendhülsen?

Aderendhülsen sind kleine Metallhülsen, welche man am Ende eines elektrischen Kabels oder Drahtes anbringen kann. Sie erfüllen verschiedene wichtige Zwecke und sind auch in verschiedenen Bereichen der Elektroinstallation und Elektrotechnik unverzichtbar. Wir erklären Ihnen, wie und warum Aderendhülsen verwendet werden und unverzichtbar sind.

Wie benutzt man Aderendhülsen?

Allgemein ausgedrückt sind Aderendhülsen alle Arten von Klemmen, die entweder zur Verstärkung einer Leitung oder zur Verbindung von Litzen eines Materials verwendet werden. Im Bereich der Verkabelung ist eine Aderendhülse ein kleines, verformbares Metallrohr, das im Allgemeinen aus verzinntem Kupfer besteht. Dieses kurze Röhrchen wird über einen Litzenabschnitt mit abisolierter Isolierung gestülpt und anschließend mit einer Quetschzange zusammengepresst, um die Litzen zusammenzuhalten.

Welche Funktion hat eine Aderendhülse?

Nach dem Crimpen wird das Kabelbündel in ein Ende umgewandelt, das in der Praxis wie ein Volldraht wirkt. Das Anbringen der Aderendhülse bietet mehrere Vorteile, darunter die bereits erwähnte Zugentlastung und die Tatsache, dass nun jede Litze eines Drahtes in einen Steckverbinder eingeführt werden kann, ohne dass man befürchten muss, dass einige Litzen beim Einführen zur Seite geschoben werden. Aderendhülsen reduzieren den Übergangswiderstand zwischen dem Draht und dem Verbinder erheblich und tragen sogar dazu bei, die Oxidation der Litzen zu verringern, weil es keinen Luftraum zwischen ihnen gibt.

Durch das Anbringen von Aderendhülsen wird also das Einführen des Kabels oder Drahtes in eine Klemme erleichtert. Die Hülse verhindert ein Ausfransen oder Abknicken der Litzen und erleichtert so die ordnungsgemäße Befestigung des Kabels. Dies spart Zeit und Aufwand bei der Installation von elektrischen Verbindungen. Durch den Einsatz von Aderendhülsen wird die elektrische Verbindung zwischen einem Kabel oder Draht und einer Klemme oder Anschlussklemme verbessert.

Indem die Hülse den Draht oder das Kabel fester und gleichmäßiger mit der Klemme verbindet, reduziert sie den Widerstand und kann somit eine zuverlässige elektrische Verbindung gewährleisten. Dies ist vor allem wichtig, um eine sichere und effiziente Stromübertragung in elektrischen Schaltungen zu gewährleisten. Aderendhülsen tragen außerdem maßgeblich zur Sicherheit bei elektrischen Installationen bei. Sie minimieren nämlich das Risiko von Kurzschlüssen oder anderen Fehlern durch ungesicherte Drähte oder Kabel. Sie verhindern auch, dass die Litzen mit anderen Komponenten oder Leitungen in Kontakt kommen, was zu Beschädigungen oder gefährlichen Situationen führen könnte.

So klein und doch so wichtig

Sowohl bei der privaten als auch bei der industriellen Verkabelung ist es notwendig, Litzen in Schraubanschlüsse oder Federstecker zu stecken. Bei industriellen Anlagen können Hunderte oder sogar Tausende dieser Verbindungen erforderlich sein, um eine Aufgabe zu automatisieren. Sollte sich auch nur eines dieser Kabel lösen oder kaputt gehen, drohen kostspielige Ausfallzeiten. Jede Verbindung ist also von entscheidender Bedeutung. Die Flexibilität von Litzen erlaubt zwar eine viel einfachere Verlegung als bei Massivdrähten, aber die Enden neigen dazu, sich zu spreizen.

Dies macht die eigentliche Verbindung mit einem Schraub- oder Federstecker zu einer etwas heiklen Angelegenheit. In einer idealen Welt würden Sie einen Draht verwenden, der in der Mitte verseilt und an den Enden massiv ist. Hört sich nach einer unmöglichen Aufgabe an? Tatsächlich ist es möglich und mit Hilfe von Aderendhülsensteckern leicht zu realisieren.

Fazit: Aderendhülsen sind vielfältig einsetzbar und in der Industrie unverzichtbar

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Aderendhülsen in der Elektroinstallation und –technik unverzichtbare Komponenten sind. Sie können sowohl die elektrische Verbindung verbessern, als auch vor Kabelbrüchen schützen, außerdem vereinfachen sie die Installation, ermöglichen die Kennzeichnung von Drähten (beispielsweise kann man verschiedene Farben benutzen) und sie tragen zu einer höheren Sicherheit bei. Aderendhülsen werden deshalb sehr vielfältig eingesetzt – sei es bei Gebäudeverkabelungen, bei Industrieanlagen oder bei Elektroanlagen.

Ähnliche Beiträge

Zukunftsträchtige Lasertechnik: Über ihren Einsatz in der Industrie

Heinrich Gellertshausen

Windkrafttransporte: Effiziente Lösungen für Transport und Handling

Heinrich Gellertshausen

Die Frischegarantie: Professionelle Kühlung von Waren in Industrie und Gastronomie

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner