The KonG/shutterstock.com
Finanzen & Börse

Kreditaufnahme in Zeiten hoher Inflation: Was muss beachtet werden?

Die Preiserhöhungen haben viele Verbraucher kalt erwischt. Hohe Kosten für Energie, Kraftstoff und Lebensmittel zehren am Budget. Das Konsumverhalten hat sich verändert und kann als vorsichtig beschrieben werden. Es gibt allerdings Anschaffungen, die notwendig sind. Ein neues Auto oder Investitionen in energiesparende Maßnahmen am Haus können langfristig sogar die Kosten senken. Bei größeren Ausgaben steht immer die Frage der Finanzierung im Raum.

Mögliche Optionen sind die Verwendung von Rücklagen, das Erstellen eines Sparplans oder die Aufnahme eines Kredits. Kreditheld bietet einen Kreditvergleich an, mit dem Verbraucher einen individuellen Kredit zu guten Konditionen finden können. Über die Eingabe verschiedener Parameter können unverbindlich und ohne negativen Einfluss auf die Bonität verschiedene Kreditangebote verglichen werden.

Lohnt sich das Sparen?

Der optimale Weg der Finanzierung ist das Sparen. Geliehenes Geld wird mit Zinsen zurückgezahlt und dies verteuert eine Anschaffung. Attraktiv ist das Sparen durch die Zahlung von Zinsen, die zurzeit allerdings niedrig sind und keinen Anreiz bieten. Ein Nachteil am Sparen ist die Zeit, die das Zurücklegen der benötigten Summe beansprucht. In Zeiten einer hohen Inflation ist damit zu rechnen, dass die Preise für alle Konsumgüter steigen.

Ein heute erstellter Sparplan für den Kauf eines Autos in drei oder vier Jahren kann zu dem entsprechenden Zeitpunkt schon nicht mehr ausreichend sein. Bei einer weiterhin hohen Inflationsrate erhöht sich der Kaufpreis von teuren Gütern stetig. Es kann daher sinnvoll sein, jetzt zu kaufen und bei einem angemessenen Angebot zuzugreifen.

Auf Rücklagen zurückgreifen?

Wer jahrelang ohne konkretes Ziel gespart hat und Geld für größere Anschaffung zurückgelegt hat, kann dieses jetzt nutzen. Frei zur Verfügung stehende Beträge auf Spar- oder Tagesgeldkonten verlieren durch die hohe Inflation an Kaufkraft und die gezahlten Zinsen gleichen diesen Verlust nicht aus. Bevor also Geld geliehen wird, ist die Verwendung von Rücklagen zurzeit auf jeden Fall sinnvoll. Auch die Kombination aus Rücklagen und die Aufnahme der Restsumme über einen Kredit ist attraktiv. Der große Vorteil an der Nutzung von bereits angespartem Geld ist, dass das monatliche Haushaltsbudget nicht zusätzlich belastet wird.

Einfluss der Inflation auf einen Kredit

Das Leihen von Geld ist ein komplexer Vorgang, in den unterschiedliche Faktoren einfließen. Zinsen, Risiko und Verwendungszweck haben Einfluss auf die Konditionen. Zurzeit muss auch die Inflation beachtet werden und die kann sich sogar zum Vorteil von Kreditnehmern auswirken. Wird zum Beispiel für eine Anschaffung der Betrag von 20.000 € aufgenommen, so ist die Kaufkraft der Summe jetzt höher als vielleicht in einigen Monaten.

Je nach Laufzeit und monatlicher Belastung kann die Rückzahlung insgesamt günstiger ausfallen. Beachtet werden sollte jedoch, dass auch die Lebenshaltungskosten parallel dazu steigen und die monatliche Ratenhöhe möglichst vorsichtig angesetzt werden sollte, damit der Kredit auch sicher zurückgezahlt werden kann.

Ähnliche Beiträge

Bonität verbessern: Das tut dem Schufa-Score gut

Heinrich Gellertshausen

Online bezahlen: Diese Dienstleister machen es möglich

Heinrich Gellertshausen

Chase Paymentech Europe Limited: Abbuchung gerechtfertigt?

Heinrich Gellertshausen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner