Karriere & Bildung

Umzug zum Studium oder zur Arbeit nach Italien: 9 Dokumente, die Sie benötigen

Mit einem Umzug nach Italien erfüllen sich viele Menschen den lang ersehnten Wunsch nach dem dolce vita. Kultur, Essen, landschaftliche Vielfalt und eine einzigartige Lebensqualität versprechen das Leben im unangefochtenen Lieblingsland der Deutschen. Doch wer sich diesen Traum erfüllen möchte, sollte sich vorher informieren und Bescheid wissen, welche Dokumente für den Umzug benötigt werden.

Egal, ob man wegen des Studiums oder der Arbeit nach Italien ziehen möchte: Unverzichtbar für einen längeren Aufenthalt ist in beiden Fällen die Steuernummer italienisch. Wofür Sie die Steuernummer brauchen, wie Sie den codice fiscale beantragen und welche Dokumente Sie sonst noch benötigen, das erfahren Sie ganz ausführlich in diesem Artikel.

Diese Dokumente benötigen Sie für den Umzug nach Italien

Wie viele Dokumente Sie für den Umzug nach Italien benötigen, hängt ganz maßgeblich von Ihrer Staatsangehörigkeit ab. Glück haben Sie, wenn Sie EU-Staatsbürger oder -bürgerin sind. Dann ist ihr Ausweis als Personalpapier ausreichend und auch der Führerschein ist in Italien gültig. Sie benötigen dann insgesamt 9 Dokumente für den Umzug. Mit dem Ausweisdokument müssen Sie sich 20 Tage nach Anreise im zuständigen Einwohnermeldeamt (Ufficio Anagrafe) melden. Dafür benötigen Sie einige Papiere, die Sie unbedingt schon vor der Anreise besorgen sollten.

Diese Dokumente benötigen Sie für das Anmelden beim Einwohnermeldeamt:

  • Bestätigung über Arbeitstätigkeit (bei einem Umzug aus beruflichen Gründen)
  • Nachweis zum Wohnsitz (Mietvertrag)
  • Bescheinigung über die Zusammensetzung der Familie – das sogenannte Certificato di stato di famiglia (wenn Sie nicht allein umziehen)
  • Einschreibebestätigung der Bildungseinrichtung (bei einem Umzug wegen des Studiums)
  • Bestätigung zur Krankenversicherung
  • Bestätigung darüber, dass ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt zur Verfügung stehen (zum Beispiel mit einem Kontoauszug)

Die Steuernummer Italien benötigt man zwar nicht, um sich zu melden, aber für viele grundlegend wichtige Handlungen. Für die Beantragung wird auch der Ausweis verlangt.

Diese weiteren Dokumente brauchen Sie also unbedingt für den Umzug nach Italien:

  • Personalpapier (Personalausweis oder Reisepass)
  • Führerschein (nicht zwingend)
  • Codice Fiscale

So beantragen Sie den codice fiscale

Behördengänge sind lästig und nicht wenige Menschen suchen deshalb nach Wegen, um diese zu vermeiden. Heutzutage lassen sich die meisten Angelegenheiten online erledigen. Das gilt glücklicherweise auch für die Beantragung einer Steuernummer Italien. Die Italien Steuernummer online Beantragung funktioniert einfach und unkompliziert in nur wenigen Schritten.

Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine Kopie ihres Ausweises. Sie können ihren Personalausweis oder Reisepass verwenden. Laden Sie die Kopie hoch und füllen Sie dann nur noch ein kurzes Formular aus. Für die gesamte Antragstellung brauchen Sie also nur zwei Dokumente. Sonst nichts. Über eine sichere Online Zahlung entrichten Sie dann eine kleine Gebühr von 80 Euro und schon können Sie Ihren Antrag abschicken. Die Experten und Expertinnen von Italy Law Firms kümmern sich im Anschluss um alles weitere.

Die Vorteile der codice fiscale Online Beantragung

Wer einen italienischen Steuercode bzw. Einen codice fiscale beantragen will, muss dafür in der Regel zur zuständigen Agenzia delle Entrate, die italienische Behörde für Steuern und Einnahmen. Im Ausland sind die italienischen Auslandsvertretungen für die Antragstellung zuständig.

Dort erfolgt die Antragstellung nur persönlich und es sind einige Unterlagen notwendig, die auf italienisch ausgefüllt werden müssen. Die Online Beantragung bietet dagegen viele Vorteile:

  1. Sie müssen nicht persönlich zur Behörde gehen. Der Antrag kann aus der Ferne gestellt werden. Ganz einfach online.
  2. Die Online Beantragung ist sehr einfach. Sie brauchen nur zwei Dokumente. Ihren Ausweis und das ausgefüllte Formular (auf deutsch).
  3. Die Online Beantragung ist besonders schnell. Wenige Tage nachdem Sie den Antrag abgeschickt haben, erhalten Sie das Dokument mit dem Code ganz bequem per Post.
  4. Die Antragstellung online wird Ihnen besonders leicht gemacht. So vermeiden Sie häufige Fehler. Mit der Hilfe der Experten gelingt die Antragstellung direkt und ohne Probleme.

Finden Sie heraus, ob Sie eine italienische Steuernummer benötigen

Es ist zwar nicht obligatorisch, eine italienische Steuernummer zu besitzen, auch wenn man länger in Italien wohnt, aber für einige wichtige Handlungen ist sie unumgänglich. Vor allem, wenn man in Italien studieren will und sich in eine Schule einschreiben möchte oder wenn man aus beruflichen Gründen nach Italien zieht und einer Arbeit nachgehen will, braucht man unbedingt den codice fiscale.

Die Regel lautet: Jede Person, die in Italien steuerlich oder rechtlich relevante Transaktionen durchführen möchte, braucht den Steuercode.

Als steuerlich oder rechtlich relevante Transaktionen gelten zum Beispiel:

  • Immobilienkauf
  • Miete
  • Handyvertrag abschließen
  • Arbeit aufnehmen
  • Eheschließung
  • Studium aufnehmen

Diese Beispiele zeigen es deutlich: Ohne den fiscal code kommt man in Italien nicht besonders weit. Denken Sie also unbedingt rechtzeitig an die Online Beantragung der Steuernummer Italien.

Ähnliche Beiträge

Büroarbeitsplatz: Diese Gesundheitsbelastungen drohen

Remote Work im Urlaubsort: Diese Orte sind im Trend

Hilfreiche Maßnahmen für die berufliche Weiterentwicklung

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner