katunes pcnok/shutterstock.com
Economy & Business

Vom Design bis zur JTL Agentur: So sorgt man für einen professionellen Onlineauftritt

Onlineshopping ist nicht erst seit Corona ein unaufhaltsamer Trend. Mal eben das Smartphone aus der Tasche hervorholen, ins Internet gehen und sich den einen oder anderen Anbieter mit den gesuchten Produkten aussuchen, bestellen und fertig. So einfach ist das Shoppen heutzutage geworden und auch so schnell. Denn diese Handlungen manchmal nur wenige Minuten, besonders dann, wenn man schon im Vorfeld genau weiß, was man haben möchte. Allerdings haben auch Onlineshopbetreiber einiges zu beachten, um ihre Kundschaft nachhaltig zu überzeugen.

Das Onlineshoppen ist Gang und Gäbe und dies weltweit. Wer einkauft und den einen oder anderen Artikel sucht, setzt sich zuhause an den PC und ruft die jeweiligen Anbieter auf, den Rest erledigt dann die Suchmaschine. Aber was genau macht das Shopping-Erlebnis im Internet eigentlich wirklich aus? Welche Dinge sind wichtig und worauf muss man als Unternehmer achten, wenn über einen Onlineshop die Produkte verkauft werden sollen? Was muss man tun und wie sollte man aufgestellt sein?

Es gibt viele Aspekte, die man auf jeden Fall berücksichtigen und mit einbeziehen sollte, um eine gute und attraktive Website des Unternehmens zum Laufen zu bringen und einen Onlineshop, der leicht bedienbar ist und das Shoppen einfach macht. Die Produkte von JTL sind da zu beispielsweise eine gute Lösung.

Egal ob JTL-Einrichtung oder Design: Besser die Profis machen lassen!

Als Unternehmer steht man heute zwangsläufig in der Pflicht, neben einer guten Website auch einen gut funktionierenden Onlineshop auf die Beine zu stellen und sich und sein Unternehmen damit bestmöglich präsentieren zu können. Auch die ganze Verwaltung im Hintergrund eines Webshops ist nicht unerheblich. Hier hat sich zum Beispiel die Software-Lösung JTL etabliert, die man sich durch eine JTL Agentur professionell einrichten lassen kann.

Nicht jeder ist affin und hat das richtige Know-how, um sowohl Shopsystem als auch Webauftritt einrichten und aufbauen zu können. Es gehört schon ein wenig Können und Kenntnis dazu, um beides wirklich modern und effektiv darstellen zu können. Die Hilfe durch eine JTL Agentur bzw. einen JTL Servicepartner kann daher fundamental von Bedeutung sein, wobei JTL hier nur ein Beispiel für viele denkbare Shopsysteme ist.

Auch beim Design lassen sich viele Unternehmer von den Profis auf diesem Gebiet unter die Arme greifen und lassen einen Onlineshop erstellen, anstatt es selbst zu machen. Da die Meisten heutzutage schon eine Homepage des Unternehmens ihr Eigen nennen, wird dabei nicht selten auch diese einem Relaunch unterzogen und auf den neuesten Stand gebracht. Denn nur die gute Website kann auch mit einem ebenso guten Onlineshop in Einklang gebracht werden, reibungslos funktionieren und den Kunden rund um die Uhr im ansprechenden Design zur Verfügung stehen.

Immer online – 24/7 bereit für Bestellungen

Ein wohl ganz wesentlicher Vorteil des Onlineshoppens besteht darin, dass man, wo immer man sich auch aufhält und auch egal zu welcher Uhrzeit man auch immer man seine Bestellungen tätigt und ausführt, alles reibungslos in die Wege geleitet wird. Aber auch die Möglichkeit gleich über verschiedene Endgeräte Bestellungen und Käufe tätigen zu können, macht das Onlineshoppen für viele aus und wird deshalb auch von so manchem zu fast 100 Prozent als Pendant zum stationären Einkauf in den Geschäfte angesehen.

Große Auswahl

Die Auswahl an Produkten, Waren und Dienstleistern wie auch Anbietern ist nirgends größer und vielfältiger, als im Internet. Dank der viralen und globalen Verbreitungsmöglichkeiten stehen hier den Verbrauchern Millionen verschiedene Anbieter nebst ihrer Produktpaletten zur Auswahl. So kann der Verbraucher deutlich einfacher wählen und auch untereinander vergleichen und so die einzelnen Konditionen, Rabatte, Preissenkungen, Angebote wie auch die Preisstaffelungen an sich und mehr vergleichen.

Je nachdem, wonach man als Verbraucher sucht und auch wie lange unter Umständen schon, ist die Freude über einen Treffer im Internet in einem Onlineshop eines Anbieters zu landen umso größer. Aber auch allein die Tatsache, dass man beispielsweise auf diversen Portalen an kleinen Auktionen und auch Versteigerungen teilnehmen kann und dann sein Wunschprodukt ausfindig machen kann, lässt viele zu Hochtouren auflaufen – und gerade diese Verbraucher stellen sich als absolute Füchse auf diesem Gebiet heraus. Schnäppchenjäger tummeln auf Onlineshops sich nur allzu gerne. Diese sollte man als Onlineshop-Betreiber auch nicht vergessen.

Leichte Navigation ist wichtig

Der potenzielle Kunde hält sich in der Regel erwiesenermaßen nur wenige Minuten auf einem Portal oder einer Homepage eines Unternehmens auf. Dies bedeutet, dass das Unternehmen auf jeden Fall bei der Erstellung einer Homepage schon darauf achten sollte, dass diese so ansprechend wie möglich aussehen sollte und sich unbedingt von der Masse und der Konkurrenz abhebt. Auch ist SEO-Optimierung ein Faktor, ob nun auf Amazon, eBay oder dem Shop selbst.

Denn diese ist mittlerweile in allen Bereichen von großer Bedeutung. Die Homepage an sich muss also zum Einen sehr einladend und auffallend daherkommen und zum Anderen aber auch mit einem leicht navigierbaren Shop versehen sein, in dem man einfach und übersichtlich Stöbern und Schlussendlich auch bestellen kann. Nichts ist geschäftsschädigender in diesem Metier, als wenn die Firmenwebsite schlecht strukturiert ist, mit schlechtem Content befüllt wird und eine unübersichtliche oder sogar verwirrende Navigation zum Shop selbst besteht.

Mit Rabatten und Angeboten locken

Der Kunde nimmt gerne Rabatte und Sonderangebote in Anspruch, wenn er dadurch den einen oder anderen Euro einsparen kann und dennoch sein Wunschprodukt einkaufen kann. Aber auch verschiedene Angebote auf einen Streich anzubieten, die am Ende dazu führen können, dass man als Verbraucher dann mehr als nur ein Produkt einkauft, gehören zu einem wichtigen Element des erfolgreichen Verkaufs via Onlineshop. Mit Software-Lösungen wie JTL sind auch solche Rabatte und Co. optisch einfach darstellbar und dem Verbraucher übersichtlich zu präsentieren.

Ähnliche Beiträge

Elektrosmog im Büro: So schützt man sich mit Abschirmprodukten

Hochwertige Gewerbefliesen: Deshalb werden sie immer häufiger über das Internet gekauft

Heinrich Gellertshausen

Wie Ihr Unternehmen seine Markenbekanntheit verbessern kann

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner