Blue Planet Studio/shutterstock.com
Economy & Business

Unternehmenswebsite erstellen: Hierauf müssen Sie achten

Wer sein Unternehmen im Internet präsentieren möchte, kommt nicht um einen professionellen Webauftritt herum. Doch die Erstellung einer ansprechenden und kundenorientierten Website ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Es gibt neben einem kostenlosen SSL-Zertifikat oder der richtigen Gestaltung viele weitere Aspekte, die beachtet werden müssen, damit die Website die gewünschten Früchte trägt. In diesem Artikel möchten wir auf dieses Thema genauer eingehen und Faktoren bekannt geben, die für eine erfolgreiche Seite unerlässlich sind.

Grundsätzliches zur Unternehmenswebsite

Eine Unternehmenswebsite sollte immer überzeugend wirken. Dafür ist es wichtig, dass der Schreibstil stimmt und die Inhalte klar und verständlich kommuniziert werden. Auch die Aufmachung der Website ist entscheidend, damit sie dem Nutzer einen Mehrwert bietet. Sie sollte daher grundsätzlich folgende Punkte enthalten:

  • Ein klares und ansprechendes Design
  • Verständliche und aussagekräftige Texte
  • Aktuelle Informationen über das Unternehmen und seine Produkte/Dienstleistungen
  • Eine klare Struktur, damit der Nutzer sich leicht zurechtfindet
  • Funktionierende Links zu externen Websites und sozialen Netzwerken

Welche Inhalte sollten enthalten sein?

In erster Linie sollte ein professioneller Webauftritt dazu dienen, den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern und potenziellen Kunden die Möglichkeit zu geben, sich über das Unternehmen, seine Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Zu den wichtigsten Inhalten, die auf einer Unternehmenswebsite enthalten sein sollten, gehören:

  • Die Unternehmensgeschichte: Wer ist das Unternehmen? Woher kommt es? Was sind die Ziele und Werte des Unternehmens?
  • Die Produkte und Dienstleistungen: Welche Produkte und Dienstleistungen bietet das Unternehmen an? Wie unterscheiden sie sich von den Angeboten der Konkurrenz?
  • Die Kontaktdaten: Wo befindet sich das Unternehmen? Wie können potenzielle Kunden mit diesem in Kontakt treten?

Auf welche technischen Aspekte muss bei der Erstellung einer Unternehmenswebsite geachtet werden?

Auch wenn man sich für eine einfache und schlichte Website entscheidet, gibt es einige technische Aspekte, welche es zu berücksichtigen gilt. Zu den wichtigsten gehören:

  1. Hosting und Domain

Bevor man überhaupt mit der Erstellung seiner Website beginnen kann, muss man sich um das Hosting und die Domain kümmern. Beides muss gekauft und eingerichtet werden, bevor die eigentliche Gestaltung des Webauftritts beginnt.

  1. CMS oder kein CMS?

Ein Content-Management-System (CMS) ist eine Software, mit der Nutzer Inhalte auf ihrer Website verwalten können. Es erleichtert das Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Inhalten und ermöglicht es, die Website ohne Kenntnisse in Web-Programmierung zu verwalten.

  1. Responsives Design

Ein responsives Design sorgt dafür, dass die Website auf allen Geräten fehlerfrei und gut lesbar dargestellt wird. Dies ist wichtig, da immer mehr Menschen das Internet über ihre Smartphones und Tablets nutzen.

  1. Sicherheit

Die Sicherheit ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Es gibt viele Möglichkeiten, die Website zu schützen, aber eines der wichtigsten ist die Verwendung eines SSL-Zertifikats. Dieses Zertifikat verschlüsselt die Daten, die zwischen Website und dem Browser des Besuchers übertragen werden.

Wie kann ich meine Unternehmenswebsite für Suchmaschinen optimieren?

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein unerlässlicher Bestandteil des Aufbaus einer Website, denn letztlich sorgt sie dafür, dass der Webauftritt bei Google und Co. gefunden wird. Hier stehen einem mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Zunächst einmal ist sicherzustellen, dass der Webauftritt für Suchmaschinen sichtbar ist. Dazu muss die Website mit den richtigen Keywords und Suchbegriffen versehen sein. Auch der Aufbau der Website ist wichtig. Die einzelnen Seiten sollten klar strukturiert sein und eine gute Übersicht bieten.

Außerdem ist es wichtig, regelmäßig neue Inhalte zu veröffentlichen. Durch neue Inhalte wird die Website für Suchmaschinen interessanter und bekommt mehr Aufmerksamkeit. Auch der Austausch mit anderen Unternehmen in sozialen Netzwerken kann hilfreich sein, sofern die Suchmaschinen einen sogenannten Backlink von hochwertigen Seiten wie Facebook erkennen, kann dies einen positiven Einfluss auf die Suchmaschinen haben.

Fazit

Schlussendlich können wir feststellen, dass die Erstellung einer Unternehmenswebsite ein wichtiger Schritt ist, um im Internet sichtbar zu werden. Hierbei gilt es besonders auf die ansprechend gestalteten Inhalte zu achten, aber auch die technischen Aspekte sowie die Suchmaschinenoptimierung sind unerlässlich.

Ähnliche Beiträge

Flottenleasing: Die flexible Fuhrparklösung für Unternehmen

Heinrich Gellertshausen

Online-Marketing: Diese Trends haben sich 2021 durchgesetzt

Heinrich Gellertshausen

IT-Haftpflichtversicherung: Häufig gestellte Fragen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner