Deemerwha studio/shutterstock.com
Economy & Business

So steigern Sie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens: Was ist SEO?

Der Begriff Suchmaschinenoptimierung heißt auf Englisch „Search Engine Optimization“ (kurz: SEO) und beschreibt sämtliche Maßnahmen, um das Ranking und die Sichtbarkeit einer Website im Internet zu verbessern. SEO wird in die beiden Kategorien Onpage SEO und Offpage SEO eingeteilt. Dabei bezeichnet Onpage SEO Aktionen, welche direkt auf einer Website zum Einsatz kommen. Unter Offpage SEO bezeichnet man dagegen alle Maßnahmen außerhalb einer Website.

Zusammen mit Suchmaschinen-Werbung (SEA) bildet es das große Gebiet Suchmaschinen-Marketing (SEM). Im Gegensatz zu SEA treten Resultate von SEO erst nach einiger Zeit auf. Zwischen SEA und SEO ist eine strikte Trennung nur schwer möglich. In einigen Fällen gibt es bei beiden Varianten Überschneidungen. Das Hauptziel  von SEO sind die ersten Plätze in den Suchergebnissen bei Google. Weitere Ziele sind höhere Umsätze im E-Commerce, mehr Reichweite, höhere Markenbekanntheit sowie ein weiterer Absatzkanal.

Welchen Einfluss hat On-Page SEO auf Ihre Sichtbarkeit?

Um ein bestmögliches Ranking bei Google zu erreichen, sind On-Page-Maßnahmen die beste Variante. Denn die Off-Page-Strategie entzieht sich Ihrem Einfluss.

Zu den On-Page gehören zum Beispiel:

  • Vermeidung von zu vielen Wörtern
  • Fügen Sie Produktbeschreibungen auf Ihre E-Commerce-Seite hinzu
  • Ergänzen Sie Ihre Bilder mit ALT-Tags
  • Schlüsselwortphrasen sind besser als einzelne Schlüsselwörter

Erhöhung der Online Sichtbarkeit – Grundlagen

Jeden Tag werden mehr als 10.000 Marketingbotschaften veröffentlicht. Es ist eine große Herausforderung, sich davon abzuheben. Gute Sichtbarkeit ist eine Grundvoraussetzung für ein solides Einkommen. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Strategien, welche eine größere Reichweite versprechen. Dabei handelt es sich um die Steigerung der Quantität sowie Auffallen durch Kreativität. Umso mehr Blogbeiträge Sie pro Woche  veröffentlichen, umso  mehr steigern Sie Ihre Sichtbarkeit. Gestalten Sie Ihre Blogposts möglichst kreativ und hervorstechend.

Halten Sie einen Teil Ihrer Website verdeckt

Dieser Tipp mutet zwar sonderbar an, ist aber sehr effektiv. Denn Neugierigkeit ist eine psychologische Eigenart des Menschen, welche Ihnen einen großen Dienst erweist. Zeigen Sie Ihre Bilder sowie Ihre Überschriften nicht komplett. Ersetzen Sie zum Beispiel das Ende einer Überschrift durch drei Punkte.

Nutzen Sie Übertreibungen

Hier steht Ihnen ein großes Repertoire an Adjektiven wie kurz, dunkel, groß, klein, schnell, bunt, lang, leise und viele mehr zur Verfügung. Reizen Sie Ihre Kreativität hier komplett aus. Die genannten Wörter lassen sich wunderbar auf Texte, Bilder und Videos anwenden.

Integrieren Sie Social Media in Ihre Strategie

Die sozialen Medien stehen bei vielen Online-Unternehmern als Sichtbarkeits-Booster auf den vordersten Plätzen. Ein guter Anfang ist eine Facebook-Seite für Ihr Business. Hier haben Sie die Möglichkeit, Beiträge von Ihrer Website zu teilen. Um Ihren Kundenstamm zu erweitern, sind Twitter und Instagram ebenfalls gute Plattformen.

Passen Sie Ihre Werbemaßnahmen an Ihre Zielgruppe an

Mit einer zugeschnittenen Marketingstrategie erreichen Sie Ihre auserwählten Personengruppen. Analysieren Sie dabei die Vorlieben Ihrer Zielgruppe in den sozialen Medien. Dazu gehören Facebook-Gruppen, Foren, Subreddits und Websites. Das Kaufen von Werbeflächen auf zielgruppenspezifischen Websites ist ebenfalls erfolgsversprechend.

Erstellung von hochwertigen Inhalten

Die besten Blogartikel zeichnen sich durch Originalität sowie einen hohen Mehrwert aus. Fokussieren Sie sich dabei auf ein einziges Thema. Bauen Sie dabei möglichst relevante Keywords ein.

Ähnliche Beiträge

Kaufabbrüche im E-Commerce mit einer Auswahl an Zahlungsoptionen vermeiden

Heinrich Gellertshausen

Wie die Vorteile der künstlichen Intelligenz die Sprache im operativen Geschäft unterstützen

Heinrich Gellertshausen

Die besten Online-Zahlungsmethoden in Deutschland erklärt

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner