Oleg Elkov/shutterstock.com
Gesellschaft

Weißwein wird immer häufiger online gekauft: Warum Weißweinliebhaber das Internet für sich entdeckt haben

Willkommen im World Wide Web. Das Internet bietet Verbrauchern zahlreiche Produkte aus annähernd jeder Branche. Natürlich ist auch der Weinhandel mittlerweile digital. Daraus ergibt sich für die Liebhaber von Weißwein eine ganze Reihe von Vorteilen.

Diese reichen von einer großen Auswahl, über die bequeme Lieferung, bis hin zu zusätzlichen Serviceleistungen. Weißweinliebhaber möchten längst nicht mehr nur eine einzelne Flasche Weißwein kaufen. Der Bedarf hat sich verändert und die Onlineshops wissen diesen Bedarf zu decken.

Guten Weißwein kennenlernen: Das funktioniert am besten online

Neulinge in der Welt der Weißweine können sich mit Probierboxen durch thematisch sortierte Weinsets testen. Oft kann die potenzielle Kundschaft zwischen günstigem, mittelpreisigem und hochpreisigem Weißwein auswählen. In gut sortierten Onlineshops werden Weißweine gerne nach folgenden Kategorien sortiert:

  • Rebsorte (zum Beispiel Chardonnay)
  • Farbe
  • Winzerei
  • Herkunftsland
  • Geschmacksnoten

Doch diese Probierboxen bieten sich nicht nur für Einsteiger an. Das Angebot richtet sich unter anderem an Neugierige, die mit einer Vorauswahl durch den Weinhändler neue weiße Rebsorten entdecken und sich inspirieren lassen wollen. Das Konzept kommt an. Daher sind diese vorteilhaften Boxen in vielen renommierten Onlineshops verfügbar.

Per Internet neue Rebsorten und Herkunftsländer entdecken

Durch die strukturierten Benutzeroberflächen der modernen Onlineshops ist es heute für nahezu jeden Verbraucher möglich, interessante Weißweine nach Vorlieben zu sortieren und anzeigen zu lassen. So können Interessenten zum Beispiel auf www.videli.de/weisswein/ ausschließlich das Sortiment der Weine aus hellen Rebsorten einsehen und neue Tropfen entdecken.

Des Weiteren ist es möglich, den neuen Lieblingsweißwein durch eine gezielte Sortierung nach Weingütern zu finden, oder die Suche durch eine der folgenden Kategorien zu spezifizieren:

Die regelmäßige Überraschung: Weißwein im Abonnement kaufen

Weißweinliebhaber, die auf intensives Stöbern verzichten möchten, können darüber hinaus bei vielen Onlinehändlern auch ein Weinabonnement abschließen. Bei einem solchen Zusatzservice wird in regelmäßigen Abständen (oft monatlich) ein Paket mit ausgewählten Weißweinen verschickt. Die Abos sind abhängig vom Händler bereits für kurze Zeiträume (zum Beispiel drei Monate) buchbar.

Weißweine bei einer Weinverkostung entdecken und Kontakte knüpfen

Nicht nur zu Hause lässt sich ein spritziger Chardonnay ganz hervorragend genießen. In Gesellschaft ist dies oft noch schöner. Einige Weinhändler haben das erkannt und bieten Termine für Weinverkostungen an. Der Reiz liegt hier für viele Menschen nicht nur darin, neue Weißweine kennenzulernen. Auch die soziale Komponente ist wichtig.

Kistenschleppen Adieu: Der Weinversand macht das Leben leichter

Ein ganz pragmatischer Punkt, der für viele Weissweinkenner für einen Onlinekauf spricht: Das Schleppen der unhandlichen Papp- und Holzkisten hat ein Ende. Stattdessen wird der bestellte Tropfen bis vor die Haustür geliefert. Dieser Faktor ist für viele Menschen einer der Wichtigsten. Auf diesem Wege verursachen auch größere Weinkäufe weder Rücken- noch Knieschmerzen.

Übrigens: Bezüglich vieler digitalen Varianten des stationären Handels ist die CO2-Emission deutlich geringer. Das liegt unter anderem daran, dass keine Zweigniederlassung zwischen Lager und Kunde geschaltet ist und der Kunde die Filiale nicht mit dem Auto besuchen muss.

Die Verfügbarkeit von Weißweinen ist online deutlich größer

Da die „Ladenfläche“ eines Onlineshops nicht durch die Größe einer Immobilie limitiert ist, kann der Onlinehändler alles, was auf Lager ist, auch mit derselben Verfügbarkeit anbieten. Ist ein Weißwein einmal nicht auf Lager und hat aufgrund einer Nachbestellung eine längere Lieferzeit, so muss die Kundschaft sich nicht erneut in den Laden begeben, um die Nachbestellung abzuholen. Onlineshops liefern den Weißwein wie gewohnt nach Hause. Das ist schlichtweg bequemer.

Unser Fazit zum Thema

Dank der Digitalisierung genießen Weißweinliebhaber einen edlen Tropfen Weißwein auch ohne nerviges Schleppen von Holzkisten oder Kartons. Die hervorragende Übersichtlichkeit und die Möglichkeit einer detaillierten Suche sind ebenfalls Faktoren, die viele Connaisseure eher zu einem Onlinekauf tendieren lassen. Besonders bequem wird es zudem durch gewisse Zusatzleistungen, wie zum Beispiel einem Weißweinabonnement.

Ähnliche Beiträge

Bürokratie als Organisationsprinzip: Merkmale und Theorien

Heinrich Gellertshausen

So wird der Zuschauer zum Marktforscher

Gesellschaftlicher Trend: Immer mehr Verbraucher verwirklichen ihren Traum vom eigenen Swimmingpool

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner