Ein gepflegter Haarschnitt trägt zum Wohlbefinden bei. Während des Lockdowns kam Joseph Botros eine zündende Idee, weil er keinen mobilen Friseur finden konnte.
Economy & Business

Digitale Kundenakquise dank Friseurello

Die voranschreitende Digitalisierung wirkt sich auch auf die Kundenakquise aus. Es handelt sich nicht mehr nur um einen überdrehten Hype, sondern um die Realität. Geschäfte werden immer noch zwischen Menschen gemacht, aber die Wege, wie diese Menschen zueinanderfinden, verändern sich.

Digitale Kommunikationswege haben teilweise auf revolutionäre Weise Geschäftsmodelle verändert. Sie setzen sich immer mehr durch. Für Kunden muss es einfach und bequem sein und für die Unternehmer kostengünstig. Das hat auch Joseph Botros, Gründer der Plattform Friseurello festgestellt. Viele Trends sind schon Realität, einige davon haben auch Auswirkungen auf den Vertrieb.

Sofort und kostenlos soll alles sein

Durch Instant-Messenger & Co sind die Kunden es gewohnt, innerhalb kürzester Zeit eine Antwort zu bekommen | pixabay.com

Als Joseph Botros während der Corona-Pandemie erfolglos versuchte, einen mobilen Friseur zu finden, kam ihm eine exzellente Idee, Friseurello war entstanden. „Unsere Geschäftsidee ist ebenso simpel wie genial. Du suchst einen mobilen Friseur? Auf unserer Plattform findest du in einfachen Schritten deinen Traumfriseur. Du gibst deinen Standort ein und die gesuchte Dienstleistung und es werden dir deine mobilen Friseure angezeigt“, so der Internet-Unternehmer Joseph Botros.

Es gibt kaum Wartezeiten. Fast jeder hat inzwischen ein Smartphone und kann in jeder Situation mit anderen kommunizieren und sich online informieren, quasi das Wissen der ganzen Welt nutzen. Bill Gates teilte 1995 seine Vision von „Information at your fingertips“ bis zum Jahr 2005 mit der Welt und alle hielten ihn für einen Spinner, alles war noch pure Utopie. Letztlich hat es etwas länger gedauert, aber seine Vision ist heute Realität. Dadurch hat sich die Erwartungshaltung der Menschen komplett verändert. Alles muss sofort verfügbar und alles kostenlos sein. Viele empfinden diese Forderungen als große, unerfüllbare Bürde.

Doch in Wahrheit handelt es sich um eine riesige Chance. Damit lässt sich Interesse wecken und Kunden lassen sich an Unternehmen und Marken binden. Das sieht auch Joseph Botros so: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden die Suche nach dem passenden Friseur zu erleichtern. Aus gegebenem Anlass wissen wir, wie sich ein ausgewachsener Ansatz oder eine schlecht sitzende Frisur auf das Wohlbefinden und auch das Selbstbewusstsein auswirkt. Aus diesem Grund kannst du bei uns ganz einfach den passenden Hairstylisten in deiner Nähe finden. Und das Beste daran: Du musst nicht mal deine vier Wände verlassen, denn der Friseur kommt direkt zu dir nach Hause.

Kunden suchen sich ihre Informationen

Noch vor 20 Jahren war es gar nicht so einfach, Informationen zu beschaffen, das machte sie sehr wertvoll. Heutzutage sind Informationen im Überfluss verfügbar. Kaum jemand hat Sehnsucht nach einem Brief oder einer anderen Form der „Post“. Zeitschriftenabonnements werden immer seltener genutzt. Informationen werden heutzutage nicht mehr verteilt. Jeder kann sich die Informationen, die er gerade braucht, ganz nach Bedarf abrufen. Die Verteilung der Nachrichten hängt nicht mehr von den Medien ab, sondern vom Interesse der Empfänger. Hier liegen die großen Chancen für Google und Internetportale wie Friseurello.

Auch Joseph Botros sieht das so: „Unsere Seite dient als Schnittstelle zwischen dir als Kunde und unseren Partnern. Dabei soll unser Portal eine große Bandbreite an verschiedenen Kunden erreichen.„Bei uns soll jeder, der einen kompetenten Coiffeur sucht, auch fündig werden – und das ganz bequem vom PC, Tablet oder Handy aus“, so der Unternehmer weiter.

Kunden suchen sich heute ihre Dienstleister nach anderen Kriterien aus. Digitale Verfügbarkeit speilt dabei eine entscheidende Rolle.eresse treibt die Kundenakquise an

Interesse treibt die Kundenakquise an

Durch das vorhandene Interesse kommen die Kunden auf das Portal von Joseph Botros. Dort finden sie, was sie suchen, und es entsteht ein Kundenkontakt. Die kostenlos angebotenen Kontaktinformationen sind für den Kunden wertvoll. Wenn er zufrieden war, wird er bei anderer Gelegenheit wiederkommen. Dadurch entwickelt sich mit der Zeit eine langfristige Kundenbeziehung. Auf der Grundlage von guten Beziehungen lassen sich gute Geschäfte realisieren.

Friseurello ist Anlaufstelle für Friseure und für die Kunden. „Du möchtest Partner bei uns werden? Dann schicke uns eine Anfrage und wir kommen dann auf dich zu. Natürlich können unsere Hairstylisten ihre Termine und Touren selbst planen und stehen auch mit dem Kunden in Kontakt. Wir sind lediglich Vermittler und bieten eine Plattform“, so spricht Joseph Botros die Friseure an, die sich auf seiner Plattform anmelden. Sie können mit der Anmeldung nichts verlieren, aber alle gewinnen.

Die Art der Kommunikation verändert sich

Moderne Werkzeuge verändern die Arbeitswelt immer mehr, vor allem Computer und Smartphone. Alle sind optimiert so weit, wie es nur irgend machbar ist. Es ist sehr schwer, gemeinsame Zeit zu planen oder Termine zu vereinbaren. Selbst den Grillnachmittag mit Freunden müssen die meisten mindestens zwei Wochen im Voraus planen. Immer ist jemand verhindert. Digitale Medien unterstützen diesen Trend. Wer vor einigen Jahren die Nachrichten abends um 20 Uhr verpasst hatte, hatte das Nachsehen. Heute kann jeder die Nachrichten sehen, wann es ihm gelegen ist.

Ähnliche Beiträge

Kosmetik im E-Commerce: Eine Branche hübscht sich auf

Wachstum trotz Lockdown: So geht es der E-Zigaretten-Branche

Elektrosmog im Büro: So schützt man sich mit Abschirmprodukten