GaudiLab/shutterstock.com
Economy & Business

Flexible Bürovermietungen für Unternehmen: Darauf sollte man achten

Moderne Businesskonzepte benötigen individuelle Lösungen. Ein wichtiges Element ist ein flexibles Büromodell. Homeoffice und Büroarbeit haben ansatzweise einen gleichen Stellenwert und für die Umsetzung im Arbeitsalltag werden offene Lösungen benötigt, mit denen schnell auf veränderte Situationen reagiert werden kann. Das Gleiche gilt für eine kurzfristige Erhöhung des Auftragsvolumens, die zusätzliche Beschäftigte benötigt oder eine neue Teamstruktur erfordert.

Für Freiberufler und kleine Unternehmen ist Coworking Space ein wichtiges Thema. Miteinander arbeiten kann Impulse für das eigene Business geben. Die Bürovermietung von First Choice Business Center hat für genau diese Unternehmen die richtige Lösung. Mit Standorten in Essen, Frankfurt, Neuss, Wiesbaden und München hält der Anbieter Büro- und Tagungsräume bereit, wenn das eigene Office an seine Grenzen kommt. Ein Büro auf Zeit an einem anderen Ort kann flexibel gebucht werden und für genau den richtigen Tapetenwechsel sorgen, den das Wachstum braucht.

Coworking Space

Das Prinzip von Coworking Space ist simpel. In einer Art Großraumbüro kommen Beschäftigte verschiedenster Branchen zusammen. Freiberufler, Kreative, Start-ups, Gründer oder Unternehmensberater mieten sich hier einen Arbeitsplatz. Die Konzepte hinter einem Coworking Space können unterschiedlich sein. Neben dem Großraumbüro gibt es auch Einzelbüros, die über eine längere Periode oder tageweise angemietet werden. Für Menschen, die sich für ein eigenes Business entschieden haben, aber ohne das Umfeld eines Betriebs und den Austausch mit anderen nicht produktiv sein können, ist dies ideal.

Professionelle Tagungsräume mieten

Einen Tagungsraum für Seminare, Schulungen oder einen Austausch in einem festgelegten Personenkreis zu mieten, ist nicht mehr unüblich. Ein besonderer Veranstaltungsort kann die Produktivität steigern, da die Konzentration aller Teilnehmenden auf das Ziel des Treffens gerichtet ist. In einem Seminarraum im eigenen Betrieb ist die Ablenkung groß. Ein weiterer bedeutsamer Aspekt ist der repräsentative Rahmen, den ein professioneller Tagungsraum setzt. Bei der Teilnahme von externen Fachkräften, Kunden oder Investoren ist dies wichtig, um das Unternehmen angemessen zu präsentieren. Tagesräume sind technisch vollständig ausgestattet, um digitale Vorträge und Präsentationen in bester Qualität vorzuführen.

Das Office ans Wachstum anpassen

Viele Selbstständige und Eigentümer von Start-ups zahlen häufig viel Geld für die Büromiete. Statt in einem Keller oder in einem abgelegenen Büro außerhalb der Stadt ein Unternehmen aufzubauen, investieren die Inhaber lieber in einen vollausgestatteten Arbeitsplatz in bester City-Lage. Eine Entwicklung, von der auch zunehmend Unternehmen Gebrauch machen, die die Gründungsphase hinter sich gelassen haben.

Die offensichtlichen Vorteile sind, dass das Unternehmen gut erreichbar ist und einen professionellen Eindruck macht. Ein weiterer Pluspunkt ist die Flexibilität: Wird ein zusätzlicher Arbeitsplatz benötigt, so kann dieser unkompliziert dazu gebucht werden. Unternehmen können sich für Projekte, die sich ergeben, öffnen und flexibel auf Möglichkeiten reagieren. Die Laufzeiten der Büromiete können an den Bedarf angepasst werden und bieten viele Freiheiten für die Entwicklung eines Unternehmens.

Ähnliche Beiträge

Erfolgreich auf Amazon verkaufen: So gelingen die ersten Schritte

Abrechnung mit Bierdeckel: Was muss beachtet werden?

Heinrich Gellertshausen

Bushcraft ist im Trend: Der Markt für Outdoorzubehör boomt

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner