TORWAISTUDIO/shutterstock.com
Economy & Business

Windows 11 Pro vs. Windows 11 Home: Was ist der Unterschied?

Windows 11 Pro und Windows 11 Home sind Editionen des Betriebssystems Windows 11, die jeweils unterschiedliche Funktionen haben und Zielgruppen ansprechen.

Für professionelle Benutzer wurde Windows 11 Pro entwickelt. Diese Version verfügt über erweiterte Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen. Windows 11 Home ist besser für den Einsatz in privaten Haushalten und in kleinen Unternehmen geeignet. Die erweiterten Unternehmensfunktionen sind dort nicht unbedingt erforderlich.

Unterschiede in der Sicherheit

Windows 11 Home enthält grundlegende Sicherheitsfunktionen wie Windows Defender Antivirus und Windows Defender Firewall. Die professionelle Edition Windows 11 Pro enthält ein erweitertes Sicherheitspaket. Hier gehören eine BitLocker-Verschlüsselung dazu, die es Benutzern ermöglicht, ihre Daten zu schützen. Der Windows Defender Exploit Guard stellt sich Bedrohungen durch schädliche Software entgegen.

Geräteverwaltung

Die Edition für die private Anwendung bietet die für den Heimgebrauch notwendige Basis für die Geräteverwaltung. Windows 11 Pro ist darauf ausgelegt, Geräte in einer Netzwerkstruktur zu verwalten. Es können Richtlinien für die Gerätekonfiguration über Gruppenrichtlinien oder den Mobile Device Manager festgelegt werden. Diese Funktion ist erforderlich, wenn mehrere Geräte Bestandteil eines Netzwerks sind.

Anmeldungen und Zugriff

Windows 11 Home bietet keine Möglichkeit zu einem Domänenzugriff. Um diese Funktion zu nutzen, muss ein Upgrade erfolgen. Entweder auf Windows 11 Pro, das diese Funktion enthält oder auf Windows 11 Enterprise. Die erweiterten Versionen beinhalten die Funktionen, mit denen Benutzer ihren Computer an ein Unternehmensnetzwerk anbinden können und es besteht die Möglichkeit, auf Unternehmensressourcen und -anwendungen zuzugreifen.

Eine detaillierte Übersicht der neuen Funktionen von Microsoft Office 2024 zeigt, wie diese nahtlos mit Windows 11 Pro zusammenarbeiten. Diese neuen Features könnten insbesondere für professionelle Nutzer, die bereits Windows 11 Pro verwenden, von großem Interesse sein.

Virtualisierung

Windows 11Pro ermöglicht, virtuelle Maschinen auf Geräten auszuführen. Es unterstützt die Virtualisierungstechnologie Hyper-V, die dies ermöglicht. Windows 11 Home hat dieses Features nicht.

Preis

Windows 11 Home ist vom Hersteller für rund 150 € zu haben. Für den übersichtlichen Funktionsumfang ein hoher Preis. Im Vergleich dazu ist die Pro Version für rund 100 € mehr erhältlich. Der Funktionsumfang ist allerdings deutlich höher. Mittlerweile sind sehr viel günstigere Lizenzen erhältlich, mit denen sich in jedem Segment viel Geld sparen lässt. Ein Vergleich der Angebote lohnt sich.

Home oder Pro?

Mit Windows 11 Home kommen alle Nutzer, die nur etwas mehr als den üblichen privaten Mix aus Surfen, Lesen, Spielen und Schreiben machen, schnell an ihre Grenzen. Schon wer sich im Notfall mit einem privaten Gerät ins Firmennetzwerk einwählen möchte, hat ein Problem.

Windows 11 Home schließt eine Remote Unterstützung aus. Schon für kleine Unternehmen mit wenigen Beschäftigten, aber mehreren Geräten in einem Netzwerk lohnt sich die erweiterte Version. Für Anwender, die mehr als einen PC verwalten, reicht Windows 11 Home nicht aus. Schon aus Sicherheitsgründen ist Windows 11 Pro immer die bessere Wahl. Wer sich zunächst für Windows 11 Home entscheidet, hat immer die Möglichkeit, ein Upgrade für das Betriebssystem einzuspielen und das System mit den erweiterten Funktionen zu nutzen.

Ähnliche Beiträge

Logistik in Unternehmen: Rollen für jede logistische Anforderung

Heinrich Gellertshausen

Hochwertige Gewerbefliesen: Deshalb werden sie immer häufiger über das Internet gekauft

Heinrich Gellertshausen

Sendung von Pomeloyou GmbH: Wer steckt hinter dem Namen?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner