Joyseulay/shutterstock.com
Economy & Business

Die besten Online-Zahlungsmethoden in Deutschland erklärt

Es gibt viele Situationen in denen Sie etwas Online bezahlen müssen. Wenn Sie etwas bestellen, einen Online-Service nutzen wollen, aber auch wenn Sie in Online Casinos spielen wollen! Aber welche Zahlungsmethoden sind in Deutschland die Besten und welche gibt es überhaupt? Das wollen wir im Folgenden näher beleuchten!

In den guten MuchBetter Casinos gibt es zum Beispiel mehr als fünf sichere Zahlungsmethoden. Wir stellen Ihnen jetzt zehn Zahlungsmethoden vor, die es in Deutschland gibt.


1. Paypal – einfache und schnelle Lösung

Paypal ist ein Anbieter, den die meisten Websites anbieten. Das liegt zum einen daran, dass Paypal unfassbar unkompliziert ist und zum anderen daran, dass Paypal sehr sicher ist. Sie brauchen einen Account bei Paypal mit dem Sie Bankkonten und Kreditkarten verbinden können. Wenn Sie Online mit Paypal zahlen möchten, dann loggen Sie sich einfach ein und wählen aus von welchem Bankkonto oder welcher Kreditkarte der Betrag abgebucht werden soll. Innerhalb von Sekunden wird das Geld abgebucht und die Zahlung ist somit abgeschlossen. Mit Paypal können Sie auch Geld an Freunde schicken!

2. Klarna – der Anbieter aus Schweden

Klarna ist ein Service mit dem Sie entweder auf Raten, Rechnung oder auch sofort bezahlen können. Diese drei Optionen können Sie meistens auswählen, wenn Anbieter Klarna anbieten. Sehr praktisch! Es gibt auch eine Klarna App mit deren Hilfe Sie Ihre Zahlungen immer im Blick behalten können und so nie den Überblick verlieren!

3. Kreditkarte

Die Zahlung mit Kreditkarte ist quasi selbsterklärend. Hier geben Sie einfach nur Ihre Kreditkartendetails an, sodass das Geld eben von Ihrer Kreditkarte abgebucht wird.

4. Auf Rechnung

Manche Anbieter bieten auch den Kauf auf Rechnung ohne Klarna an. Meistens hat man dann zwischen 14 und 30 Tagen um die Rechnung nach Erhalt der Ware zu zahlen.

5. Zahlung per Vorkasse

Hier überweisen Sie den Betrag zuerst, bevor die Ware verschickt wird. Nach Eingang Ihrer Überweisung wird die Ware dann verschickt.

6. Bezahlen per Sofort Überweisung

Dieser Service wird durch die Sofort GmbH angeboten, die es Ihnen möglich macht sofort zu überweisen. Das verrät der clevere Name ja auch direkt. Mit dem Online Banking Verfahren überweisen Sie direkt und der Empfänger bekommt eine sofortige Bestätigung Ihrer Zahlung. Schneller geht es kaum.

7. MuchBetter

MuchBetter ist eine revolutionäre, preisgekrönte Zahlungs-App. Mit dieser branchenführenden eWallet kann man Geld sicher und schnell verwahren, überweisen oder empfangen. MuchBetter wird mittlerweile aufgrund der komfortablen und unkomplizierten Handhabung insbesondere bei Wettanbietern und Online Casinos als Zahlungsmethode angeboten. Gute MuchBetter Casinos kann man auf Casinobonus.de miteinander vergleichen.

8. Bezahlen mit Amazon Payments

Falls Sie viel bei Amazon shoppen, sollte Ihnen das etwas sagen. Sie bezahlen quasi per Knopfdruck und im Lastschriftverfahren wird der geforderte Betrag dann von Ihrem Konto abgebucht. Einfach und sehr unkompliziert!

9. Bezahlen per Lastschriftverfahren

Häufig können Sie auch per Lastschriftverfahren bezahlen. Dafür geben Sie Ihre IBAN und ihre BIC an und der Anbieter wird den geforderten Betrag dann im Lastschriftverfahren von Ihrem Konto abbuchen. Meistens sehen Sie die Abbuchung dann erst ein paar Tage später auf Ihrem Konto verbucht. Anders als bei Zahlungen mit Klarna oder Sofort Überweisung – hier wird der Betrag Ihrem Konto in der Regel direkt abgebucht. Aber am Ende kommt beides aufs Gleiche hinaus: Sie müssen die Ware, die Sie bestellen natürlich bezahlen.

10. Click & Buy

Click & Buy ist ein Service der deutschen Telekom, der ähnlich funktioniert wie PayPal. Sie richten sich also ein Konto ein und nach Einrichtung dieses Kontos werden Sie per Klick in der Lage sein zu bezahlen. Man muss zugeben, dass PayPal von mehreren Anbietern angeboten wird als Click & Buy im Vergleich, aber bei Click & Buy gibt es weniger Phishing Vorfälle.


Auf diese zehn Zahlungsarten können Sie sich verlassen! Für welche Sie sich letztendlich entscheiden, hängt einfach nur von Ihren Möglichkeiten ab. Wir würden Ihnen auf jeden Fall empfehlen, sich einen Paypal Account zu erstellen. Das ist oft nützlich! Es gibt aber auch noch andere Zahlungsmöglichkeiten. Wichtig ist, dass Sie sich gut darüber informieren, was die richtige Variante für Sie ist, beziehungsweise welche Kombination aus Zahlungsmöglichkeiten gut zu Ihrem Kaufverhalten passt. Wenn Sie sowieso kaum online bestellen, dann brauchen Sie vermutlich nicht so viele Optionen wie jemand, der ständig im Internet bestellt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Auswahl!

Ähnliche Beiträge

Gewinnzuschlag: Definition, Beispiele und Berechnung

Messegeschenke und Giveaways mit großem Werbeeffekt

E-Commerce: Logistik zur Prozessoptimierung