Adam Vilimek/shutterstock.com
Economy & Business

Industriehallen und ihre Kosten: Wichtige Informationen für Unternehmen

Mehr Platz für mehr Maschinen oder mehr Personal – der Bau einer eigenen Industriehalle ist für viele Unternehmen eine lohnende Investition in die eigenen Kapazitäten und das Unternehmenswachstum. Gleichzeitig ist ein solches Großprojekt aber auch mit viel Planungsaufwand und Kosten verbunden. Der folgende Artikel informiert über typische Baukosten für Industriehallen und unterschiedliche Einflussfaktoren, die die Gesamtsumme der Kosten stark beeinflussen können.

Einzelne Posten der Gesamtkosten für Industriehallen

Davon ausgehend, dass die Fläche für das Errichten einer Industriehalle bereits vorhanden ist, setzen sich die Gesamtkosten für eine solche Halle grundsätzlich aus den Kosten für das Baumaterial und die Arbeitszeit, Ausgaben für bauvorbereitende Maßnahmen, die Innenausstattung und Kosten für Sonderwünsche zusammen. Hier wird bereits ersichtlich, wie viele unterschiedliche Faktoren sich auf den tatsächlichen Endpreis auswirken und wie variabel die Preisspanne für Industriehallen sein kann. Einfluss auf die Höhe der Kosten nehmen Bauherren zum Beispiel auch bei der Auswahl eines geeigneten Industrietors.

Industrietore sind heutzutage in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen und Besonderheiten erhältlich, sodass die Preisspanne groß ist. Klassische Industrietore öffnen nach oben, um maximale Platznutzung zu gewährleisten und die Sicherheit für passierende Fahrzeuge und Material zu steigern.

Bauvorbereitende Ausgaben

Ein erheblicher Unterschied besteht auch bei den notwendigen Ausgaben zur Vorbereitung der Baufläche, auf der die Halle entstehen soll. Handelt es sich hierbei um ein Grundstück, welches zu einem früheren Zeitpunkt bereits bebaut war, fallen die vorbereitenden Baumaßnahmen gering aus und sind entsprechend kostengünstig. Wurde das Gelände hingegen bisher noch nicht genutzt und muss zunächst begradigt und asphaltiert werden, ist bereits mit deutlich höheren Ausgaben zu rechnen.

Kosten für Material, Bau und Ausstattung

Die Kosten der Industriehalle selbst hängen von der Größe, dem verwendeten Material, dem späteren Nutzungszweck und den Designwünschen des jeweiligen Bauherren ab. Eine einfache Industriehalle aus lackiertem Stahl mit einer Fläche von 20 x 40 Metern, einem Thermodach inklusive Entwässerungssystem und gedämmten Wänden kann ab etwa 120.000 Euro Materialkosten gebaut werden. Bei diesem Rechenbeispiel handelt es sich um ein Modell in der kostengünstigen Fertigbauweise. Industriehallen in Massivbauweise sind hingegen immer mit höheren Kosten verbunden, lassen sich jedoch deutlich besser an individuelle Wünsche anpassen. Hinzu kommen die Montagekosten, welche sich auf mindestens 30.000 Euro belaufen.

Einen Anstieg der Kosten verursachen beispielsweise ein hochwertigeres Dach mit höherer Schneelast, eine Halle mit größerer Grundfläche, die Ausstattung mit einer Lichtkuppel für den Einfall von Tageslicht in die Halle oder spezielle Wünsche hinsichtlich des Designs und der Innenausstattung.

Einsatzbereiche von Industriehallen

Einfache und kostengünstige Modelle von Industriehallen werden von Unternehmen beispielsweise als Lagerfläche für Rohstoffe oder eigene Produkte genutzt. Das ist oft günstiger als die Anmietung gewerblicher Lagerflächen und gerade bei unempfindlichen Materialien leicht umsetzbar. Außerdem bieten eigene Lagerhallen mehr Flexibilität, kürzere Arbeitswege und dadurch eine Effizienzsteigerung. Ein anderer Verwendungszweck von Industriehallen ist der Einsatz als Fertigungshalle. Soll die unternehmenseigene Fertigung von Produkten erweitert, vergrößert oder aus verschiedenen Gründen an einen neuen Standort verlagert werden, kann eine neue Industriehalle die ökonomischste Lösung sein.

Ähnliche Beiträge

Der Tierfutterhandel boomt: Wie Hundekekse & Co. den Markt erobern

Heinrich Gellertshausen

E-Commerce: Schuhe in Übergrößen und Untergrößen sind gefragt

Angebotsoligopol: Definition, Merkmale und Beispiele

Heinrich Gellertshausen