großhandel
PopTika/shutterstock.com
Economy & Business

URL vorschlagen und Großhändler finden: Tipps für Gründer

Verkäufer im Einzelhandel und auf Online-Plattformen sowie ihre Lieferanten müssen einen Großhändler finden. Er ist das Scharnier zwischen den Produzenten und dem Handel.

Wie lassen sich Großhändler finden?

Viele Gründer haben eine glänzende Idee für bestimmte Produkte, die stark nachgefragt werden und mit denen sie daher handeln wollen. Sie fragen sich nun, wie sie an die Produkte kommen, die sie verkaufen möchten. Produzenten möchten ihre Ware ebenfalls en gros abgeben, weil das logistisch und kostenseitig sinnvoll ist. Beide Seiten brauchen daher den Großhandel. Diese Hürde ist zunächst gar nicht so leicht zu überwinden. Es gibt aber verschiedene Wege, auf denen sich ein Großhändler finden lässt:

  1. Internetrecherche: Oft lässt sich für eine Produktgruppe mithilfe einer einfachen Internetrecherche ein Großhändler finden. Es genügt, bei Google „Produkt XY Großhandel“ einzugeben.
  2. Branchenbücher: Unter anderem das Firmennachschlagewerk „Wer liefert was“ und die Gelben Seiten listen Lieferanten und Großhändler nach Produkten sortiert.
  3. Kontakt zu Produzenten: Die Hersteller der Produkte nennen gern ihren Großhändler, der ihnen die Waren abnimmt. Da sie damit ihr Geschäft ausweiten, sind sie in dieser Hinsicht sehr kooperativ.
  4. Messen: Auf Handelsmessen finden sich Produzenten sowie Groß- und Einzelhändler. Diese Messen behandeln bestimmte Themen, so etwa Heimelektronik, Mode oder Baumarktartikel. Wiederum hilft eine Onlinerecherche weiter.
  5. Industrie- und Handelskammer: Die IHK hilft auf jeden Fall weiter und nennt nicht nur passende Großhändler für eine Produktgruppe, sondern liefert auch wertvolle Tipps für das weitere Vorgehen. Sie verfügt über eigene Nachschlagwerke und Recherchemöglichkeiten.
  6. Auslandshandelskammern: Wer Produkte importieren möchte, wendet sich an eine Auslandshandelskammer, die über ähnliche Mittel wie die IHK verfügt.
  7. Händlerverzeichnisse: Spezialisierte Händlerverzeichnisse erleichtern die Suche nach Großhändlern und stellen auch den Kontakt zwischen Lieferanten, Produzenten, Groß- und Einzelhändlern her. Sie gehen dabei strukturiert vor. Diese Weg ist am ehesten zu empfehlen (siehe weiter unten).
großhändler finden
William Potter/shutterstock.com

URL vorschlagen: Kontakt zu Großhändlern

Nach der Recherche nehmen Sie Kontakt zum betreffenden Großhändler auf und fragen konkret nach den Lieferbedingungen. Er verlangt einen Nachweis Ihrer Gewerbeanmeldung. Sobald er diesen erhalten hat, sendet er seinen Katalog zu. Grundsätzlich lohnt es sich, mehrere Großhändler zu finden und deren Angebote zu vergleichen. Auch Referenzen sind interessant, die seriöse Großhändler ungefragt nennen.

Einige von ihnen bieten für die erste Bestellung Sonderkonditionen und Rabatte an. Sie verlangen andererseits von Lieferanten und Produzenten Muster der betreffenden Waren und von Händlern nicht selten Vorkasse. Das ist branchenüblich und kein Grund zur Besorgnis. Als Händler können Sie im Gegenzug vom Großhändler Muster verlangen.

Großhändler über ein Händlerverzeichnis finden

Wer über ein Händlerverzeichnis einen Großhändler finden möchte, erhält dort eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Sie sieht in der Regel so aus:

  • Schritt 1 Firmeneintrag anlegen: Hier registrieren Sie sich als Lieferant, Produzent oder Einzelhändler. Es wird in der Regel nach Ihrem Standort, Ihrem Profil und den Daten Ihrer Gewerbeanmeldung gefragt.
  • Schritt 2 Unternehmenspräsentation: Die gewerblichen Ein- oder Verkäufer finden ihre Partner nach Produktgruppen, aber auch Standorten und weiteren Eigenschaften. Daher ist es in diesem Schritt wichtig, Ihr eigenes Unternehmen so präzise wie möglich darzustellen. Sie können dabei auf übertriebene Werbesprache verzichten. Es geht im B2B-Kontakt um Fakten!
  • Schritt 3 Kontakte entgegennehmen und Konditionen aushandeln: Die Großhändler melden sich bei Interesse bei Ihnen. Sie gehen nun wie im vorherigen Abschnitt beschrieben vor. Handeln Sie die Konditionen für Ihr Geschäft aus und generieren Sie die ersten Umsätze.
händlerverzeichnis
LookerStudio/shutterstock.com

Der Vorteil von Händlerverzeichnissen

Auf Händlerverzeichnissen suchen Firmen im Sekundentakt nach Geschäftspartnern. Großhändler suchen Einzelhändler und umgekehrt, Produzenten suchen Lieferanten, Start-ups orientieren sich in den verzweigten Strukturen des Handels. Das Händlerverzeichnis verfügt über eine interne Suchmaschine, die sehr gut funktioniert. Im Grunde müssen Sie sich nur so exakt wie möglich eintragen. Es wird auf jeden Fall Kontakte geben, wenn der Markt Ihre Produkte verlangt. Am Ende gilt es nur, die richtigen Konditionen auszuhandeln und sich als zuverlässiger Partner zu erweisen.

Auf diese Weise können Sie sich ein lukratives Geschäft aufbauen. In diesem Händlerverzeichnis müssen Sie keine mühselige Akquise betreiben: Sie werden von interessierten B2B-Partnern gefunden und erhalten von diesen konkrete Anfragen. Das Verzeichnis bietet Ihnen auch genaue Statistiken für Ihre Erfolgskontrolle an. Viele Händlerverzeichnisse haben jährlich weit über eine Million Aufrufe, sodass Sie 24/7/365 Kontakte herstellen können. Auch Ihre Platzierung in den Suchmaschinen verbessert sich signifikant durch den Eintrag in das Verzeichnis.

Auf kostengünstige Weise steigt Ihre Bekanntheit, ohne dass Sie einen teuren Außendienst beschäftigen müssen. Natürlich können Sie weitere Maßnahmen durchführen, so sich auf Messen präsentieren. Das hat seine eigenen Vorzüge. Doch der Entrag im Händlerverzeichnis ist der erste Schritt, wenn Sie einen Großhändler finden möchten. Sie können dort auch Fotos, Videos und Beschreibungen Ihrer Produkte einstellen.

Anbieter finden und Kosten senken

Großhändler sind deshalb so wichtig, weil sie durch ihre logistischen Strukturen die Vertriebskosten senken. Abhängig von der Produktgruppe können sich mit dem richtigen Partner Einsparungen zwischen rund 15 bis 30 Prozent ergeben. Das hängt freilich auch von den konkreten Waren, dem Handelsvolumen und den ausgehandelten Lieferkonditionen ab. Daher lohnen sich Händlerplattformen für Produzenten, Einkäufer, Einzelhändler und Lieferanten gleichermaßen. Jeder Partner spart Zeit und Geld.

Ähnliche Beiträge

Warum sich gutes Facility Management auszahlt

Heinrich Gellertshausen

Agilität: Nutzen und Chancen für das Unternehmen

So wird der Messestand zum Hingucker

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner