John_T/shutterstock.com
Economy & Business

Firmengelände repräsentativ gestalten: Außenwerbung für Unternehmen

Der erste Eindruck zählt. Das gilt im privaten ebenso wie im geschäftlichen Umfeld. Mit welchen Mitteln sich ein Firmengelände repräsentativ und einladend gestalten lässt, wie effektive Außenwerbung an Unternehmensstandorten aussehen kann und worauf es sonst noch ankommt, das erfährt man hier.

Der Fahnenmast für weithin sichtbare Außenwerbung

Ein Firmengelände sollte bereits aus größerer Entfernung für Kunden gut sichtbar sein. Unabhängig von den konkreten Gegebenheiten des Standortes lässt sich diese Form der Außenwerbung an beinahe jedem Standort durch einen Fahnenmast umsetzen. Dieser wird auf dem Firmengelände dauerhaft montiert, mit einer individuell gestalteten Fahne ausgestattet und ist je nach Höhe des Fahnenmasts und umliegender Bebauung bereits aus einiger Entfernung gut sichtbar. Praktisch an einem solchen Fahnenmast als Werbeträger ist, dass mit kleinem Aufwand die Fahne ausgetauscht werden kann.

Auf diese Weise lassen sich Fahnenmasten auch für temporäre Werbung wie beispielsweise bei Rabattaktionen oder Filialeröffnungen nutzen. Die meisten Masten für Fahnen bestehen aus Aluminium oder Edelstahl und können durch das Auftragen einer Pulverbeschichtung auch farblich gestaltet werden.

Lichtwerbung zur Firmenrepräsentation bei Dunkelheit

Auch wenn ein Unternehmen in den Abend- oder Nachtstunden geschlossen und das Gebäude nicht mehr hell erleuchtet ist, möchten Unternehmen nicht auf eine repräsentative Außenwerbung verzichten. Umsetzbar ist diese durch das Anbringen von Lichtwerbung am Gebäude und auf dem Firmengelände. Mit Lichtwerbung lassen sich Unternehmensname, Slogan oder das Logo einer Firma wahlweise textlich oder bildlich darstellen. Häufig wird Lichtwerbung im Bereich des Haupteingangs zu einem Unternehmen montiert. Sie eignet sich jedoch auch, um an einem sehr hohen Gebäudebereich befestigt zu werden und dadurch aus größerer Entfernung sichtbar zu sein. Außerdem kann eine separate Montage der Lichtwerbung an geeigneter Stelle auf dem Firmengelände erfolgen.

Die Basis: Gepflegter Außenbereich verbessert das Unternehmensimage

Für die repräsentative Gestaltung eines Firmengeländes spielen jedoch nicht nur Werbeträger eine wichtige Rolle. Bei den meisten Kunden und potenziellen Geschäftspartnern entscheidet der erste Eindruck darüber, ob es zu einer Zusammenarbeit oder Geschäftsbeziehung kommt. Daher sollte bereits beim Anlegen und der Pflege des Firmengeländes Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild gelegt werden. Grünflächen wirken einladend, sollten jedoch stets gut gepflegt sein. Um den Pflegeaufwand und die damit verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten, entscheidet man sich bestenfalls für langlebige, pflegeleichte Grünpflanzen. Eine betonierte Firmenzufahrt lässt sich zwar mit sehr geringem Aufwand reinigen, einladender wirken jedoch gepflasterte Zufahrtswege.

Professionelles Lichtkonzept im Außenbereich

Sowohl zu Repräsentationszwecken als auch aus Gründen der Sicherheit für Angestellte und Besucher sollte der Außenbereich des Firmengeländes mit einem professionellen Lichtkonzept ausreichend beleuchtet werden. Helles Licht ist im Bereich von Parkflächen, Zuwegen und dem Eingang zwingend erforderlich. Einzelne gestalterische Lichtakzente lassen sich beispielsweise setzen, indem das Firmengebäude kunstvoll illuminiert wird.

Ähnliche Beiträge

Hinter den Kulissen von High-Tech-Lösungen: Die Northern Data AG

Heinrich Gellertshausen

Wie die Vorteile der künstlichen Intelligenz die Sprache im operativen Geschäft unterstützen

Heinrich Gellertshausen

Erfolgreich verhandeln: 5 Tipps für bessere Verhandlungsergebnisse

Heinrich Gellertshausen