NESPIX/shutterstock.com
Economy & Business

Gewerbeimmobilien: Tipps für die Objektwahl

Gewerbeimmobilien werden von Unternehmen des Einzelhandels, Dienstleistungsbetrieben und anderen Firmen genutzt und sind ein fester Bestandteil des Stadtbilds. Bereits die Auswahl einer Gewerbeimmobilie für das eigene Unternehmen kann maßgeblichen Einfluss auf den späteren Unternehmenserfolg haben. Was eine attraktive Gewerbeimmobilie auszeichnet und worauf man bei der Suche achten sollte, das fasst unser Artikel zusammen.

Gewerbeimmobilien: Das zeichnet attraktive Objekte aus

Eine allgemeingültige Checkliste zu vorteilhaften Merkmalen von Gewerbeobjekten lässt sich nicht erstellen, da die jeweiligen Ansprüche des Unternehmens von der Branche, der Zielsetzung und dem Geschäftskonzept abhängen. Wir wollen uns daher einige allgemeingültige Aspekte genauer ansehen, die Gewerbeimmobilien zum attraktiven Standort machen. Zusätzlich sind selbstverständlich die individuellen Anforderungen an ein Gewerbeobjekt bei der Suche zu berücksichtigen. Ein wichtiger Aspekt ist die Außenwirkung des Gebäudes.

Handelt es sich beispielsweise um einen repräsentativen Neubau oder einen traditionsreichen Altbau mit Bedeutung in der Stadtgeschichte, profitieren Unternehmen hiervon. Das Gebäude wird in diesem Fall zum Aushängeschild des Geschäfts und zur repräsentativen Adresse innerhalb der Stadt. Unternehmen des Einzelhandels sollten in der Regel Wert darauf legen, dass sich die Gewerbeimmobilie in einem Bereich mit hohem Publikumsverkehr befindet. Das gilt besonders für Geschäfte, welche von Laufkundschaft leben. Für sie eignet sich eine Gewerbeimmobilie in einer Einkaufsstraße, Fußgängerzone, unweit des Bahnhofs oder am Marktplatz der Stadt.

Durch professionelle Außenwerbung kann an einem gut frequentierten Standort Laufkundschaft erreicht werden, was wiederum stabile Umsätze sicherstellt. Allerdings sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden, dass Kunden den neuen Standort gut erreichen können sollten. Das gilt sowohl für solche Kunden, die den städtischen Nahverkehr nutzen, als auch für Kunden, die mit dem eigenen PKW zum Geschäft kommen. Für letztere befinden sich bestenfalls ausreichend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Gewerbeobjekts. Unter Umständen werden Parkflächen auch für die eigenen Mitarbeiter benötigt.

Größe, Raumaufteilung und Gestaltungsmöglichkeiten bei Gewerbeimmobilien

Bei der Suche nach eine Gewerbeimmobilie sind Kriterien wie die Größe und Raumaufteilung ebenfalls wichtige Aspekte. Sie lassen sich in der Regel bereits dem Exposé entnehmen und werden daher schon bei der Vorauswahl geeigneter Objekte berücksichtigt. Trotzdem sollte man ein Objekt, welches nur geringfügig von den definierten Anforderungen abweicht, vor Ort ansehen, denn teilweise ergeben sich bereits aus der Besichtigung eines Objekts neue Ideen für das Konzept und die Gestaltung.

Je nach Unternehmensausrichtung muss neben dem Bereich mit Publikumsverkehr möglicherweise auch eine ausreichend große Lagerfläche für Waren vorhanden sein. Andere Unternehmen benötigen einen Büroraum, welcher vom Kundenverkehr abgeschirmt ist. Wer körpernahe Dienstleistungen anbieten möchte, der muss auf das Vorhandensein von sanitären Anlagen achten. Für Betreiber gastronomischer Betriebe wiederum gelten besondere bauliche Vorgaben. Zu guter Letzt sollten auch die Gestaltungsmöglichkeiten für eine geplante Verkaufsfläche, eventuell vorhandene Ausstellungsflächen an Schaufenstern und die Möglichkeiten zur Außenwerbung geprüft werden.

Ähnliche Beiträge

Bürobedarf günstig einkaufen: Unsere Spartipps

Materialgemeinkosten: Erklärung, Berechnung und Beispiele

Heinrich Gellertshausen

Warum Ärzte einen kompetenten Steuerberater benötigen